Montag, 11. Oktober 2010

Herbst-Pizza


Für den Pizzateig ein Würfel Hefe und 1 TL Honig in 250 ml lauwarmem Wasser auflösen. 500 g Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde formen und das Hefewasser, 2 EL Olivenöl und 1/2 TL Salz hineingeben. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten und diesen abgedeckt an einem warmen Ort 30 bis 40 Minuten gehen lassen.

Aus dem Teig zwei runde Pizzen formen und auf je ein Backblech legen.

Die Pizzen mit 100 g Schmand  bestreichen. Eine Birne schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen, in Spalten schneiden und auf den Pizzen verteilen. Die Pizzen für 15 Minuten bei 200 °C Umluft in den Backofen geben.

Die Pizzen herausnehmen und mit einer Stange Lauch (in Ringe geschnitten), 50 g Salami und 200 g Camembert (in Scheiben geschnitten) belegen. Die Pizzen mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen und nochmals für 10 Minuten in den Backofen geben.

Die Zutaten für den Belag beziehen sich auf beiden Pizzen zusammen, also jeweils die Hälfte der angegebenen Menge pro Pizza.




Und nochmal alle Zutaten auf einen Blick:


Für den Pizzateig:

500 g Mehl
1 Würfel Hefe
1 TL Honig
250 ml Wasser
2 EL Olivenöl
1/2 TL Salz

Für den Belag:

100 g Schmand
1 Birne
1 Stange Lauch
50 g Salami
200 g Camembert
Fleur de Sel, Pfeffer


Mit diesem Rezept nehme ich am Garten-Koch-Event im Oktober zum Thema "Birnen" teil.

Kommentare:

  1. Klasse Idee eine Pizza mal mit Birnen und Camenbert zu belegen, sieht so lecker aus das ich das Rezept auf unserer Seite www.fleur-de-sel-kampagne.de verlinkt habe. Dort gibts feines Fleur de Sel Meersalz zum günstigen Preis.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frank!

    Freut mich, dass Dir das Rezept gefällt. Dann geh ich doch gleich mal auf Eurer Seite stöbern, welche Rezepte Ihr noch gesammelt habt :o)

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Pizza! Steht schon auf meiner Todo-Liste.

    Dankeschön für Deine Teilnahme und liebe Grüße, Sus

    AntwortenLöschen
  4. Wow, sieht das lecker aus! Mit den Werbefotos vom Pizzabringdienst kann deine Pizza locker mithalten. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Danke Euch :o) Die Pizza war auch wirklich lecker. Ich mag Obst in eigentlich herzhaften Gerichten sowieso sehr gerne.

    AntwortenLöschen
  6. Ok, diese Pizza ist echt der Knaller. Die kommt ab sofort auf meine "Mussichnochprobieren" Liste!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...