Donnerstag, 4. November 2010

Cupcake-Café "Quergestreift" in Aschaffenburg


Heute habe ich zum ersten Mal Cupcakes "außer Haus" gegessen - gekauft im "Quergestreift", das meines Wissens erste und bisher einzige Cupcake-Café in Aschaffenburg. Das Café ist sehr klein, es gibt nur zwei Tische, aber es ist ganz nett eingerichtet. Aus Zeitmangel haben wir die Cupcakes aber mit nach Hause genommen.


Es gab eine Auswahl von ca. zehn verschiedenen Cupcakes. Wir haben uns fünf davon zum probieren mitgenommen. Neben diesen Sorten gab es u. a. noch Sanddorn-Cupcakes, Cheesecakes und Carrot-Cupcakes mit weißem Schoko-Frosting.

Wir haben diese Sorten probiert:


Nougat-Cupcake


 Schoko-Cupcake mit Kokos-Frosting


Schoko-Cupcake mit Schoko-Frosting


Carrot-Cupcake mit Orangen-Frosting


Birnen-Cupcake mit Zimt-Frosting



Die Cupcakes waren alle sehr lecker. Der Teig war bei allen locker und saftig.

Der Nougat-Cupcake war jetzt nicht so mein Fall, aber das ist wohl Geschmacksache.

Besonders lecker fand ich den Carrot-Cupcake und den Birnen-Cupcake. Die Frostings waren wohl mit Mascarpone gemacht. Bei den Carrot-Cupcakes habe ich zwar von der Orange nicht besonders viel rausgeschmeckt, lecker war es aber trotzdem :o) Im Birnen-Cupcake war eine Birnenspalte und Nüsse mit eingebacken.

Wer also gerne mal Cupcakes probieren möchte ohne sie selbst zu backen, dem kann ich das Quergestreift nur empfehlen. Es gibt dort übrigens auch Cookies und eine Auswahl an Feinkost (Schokoladen, Senf, aromatisierter Zucker etc.) zu kaufen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...