Freitag, 6. Mai 2011

Blätterteig-Schinken-Röllchen


Hier kommt mein zweiter Beitrag zum Archivkochen des Kochtopfs anlässlich des 6jährigen Jubiläums. Das Originalrezept stammt von Petra von Chilli und Ciabatta und passte perfekt zu unserem Picknick am 1. Mai :) Da ich keinen runden Blätterteig bekommen habe und es mir trotz intensiver Bemühungen nicht gelungen ist, aus dem eckigen Blätterteig ansehnliche Hörnchen zu formen, gab es bei mir eben Röllchen ;) Wie man aus rundem Teig Hörnchen formen kann, sieht man im Blogeintrag zum Originalrezept.

Das Rezept ergibt 16 Blätterteig-Schinken-Röllchen.

Für die Füllung werden 200 g gekochter Schinken gewürfelt und 1/2 Bund Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten. Beides in einer Schüssel mit 100 g Schmand und 4 EL frisch geriebenem Parmesan vermischen. Sollte die Masse zu fest sein, einfach noch ein Schlückchen Sahne unterrühren.

Nun zwei Rollen frischen Blätterteig (á 275 g) jeweils in acht Rechtecke schneiden.


Ein Ei trennen und die Ränder der Rechtecke mit Eiweiß bestreichen. Auf jedes Rechteck etwas von der Füllmasse geben...


... und aufrollen.


Die offenen Enden mit einer Gabel festdrücken.


Die Röllchen auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen. Das Eigelb mit etwas Sahne vermischen und die Röllchen damit bestreichen.

Wenn man möchte, kann man die Röllchen nun noch mit etwas Parmesan bestreuen.

Die Blätterteig-Schinken-Röllchen im vorgeheizten Backofen bei 190 °C Umluft für ca. 20 Minuten backen.



Und nochmal alle Zutaten auf einen Blick:

2 Rollen frischer Blätterteig (á 275 g)
200 g gekochter Schinken
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
100 g Schmand
4 EL frisch geriebener Parmesan
1 Ei
Sahne

Kommentare:

  1. Wir haben noch Blätterteig daheim gehabt und haben das heute genutzt, dieses Rezept auszuprobieren.
    Diese Röllchen wird es bei uns jetzt öfter geben - soooo lecker! Danke!
    (Runden Blätterteig haben wir von tip bei real,- gefunden.)

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich, dass es Euch geschmeckt hat :) Und vielen Dank für den Tipp mit dem runden Blätterteig. Muss ich mir unbedingt merken.

    AntwortenLöschen
  3. Hab es auch gerade ausprobiert & es hat uns auch super geschmeckt. :)

    AntwortenLöschen
  4. Schön zu lesen, dass es Euch geschmeckt hat, Kimi :)

    AntwortenLöschen
  5. Ob Röllchen oder Hörnchen, egal wenn sie schmecken. Und dass sie schmecken sieht man. Danke fürs Mitmachen am 6-Jahres-Jubiläum-Blog-Event.

    AntwortenLöschen
  6. deine rezepte und ideen sind der absolute kracher! i love it ;0)

    AntwortenLöschen
  7. @ zorra: Ja, sie haben geschmeckt und zwar sehr sehr lecker :)

    @ nicki: Danke für das tolle Kompliment *hüpf*

    AntwortenLöschen
  8. Das liest sich verdammt gut, werde ich bestimmt beim nächsten Weiberabend machen, da gibt es immer Fingerfood, das passt wie die Faust auf's Auge!
    DANKE.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra!

      Freut mich, dass Dir das Rezept gefällt :) Schreib mir doch nach Eurem Mädelsabend, wie die Röllchen angekommen sind :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  9. Gab es heute zum Abendessen. Sehr lecker. Ich gab noch eine miniminigewürfelte Zucchini dazu, weil ich hoffte, in dieser Verpackung ein wenig Gemüse in Junior zu bekommen. Hat geklappt! Danke dafür!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ilwella!

      Man muss nur wissen, wie man es anstellt ;) Freut mich, dass es Dir und Junior geschmeckt hat :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  10. Schau mal wer sich da schamlos bedient...
    http://manne-der-hausmann.blogspot.de/2013/03/schinkenhornchen.html
    ALLE Bilder die er einstellt sind geklaut
    LG Majo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Majo!

      Vielen Dank für den Hinweis - finde ich toll, dass Du so aufmerksam bist :)

      Ich habe den Herren direkt aufgefordert, das Bild zu entfernen.

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  11. Liebe Nina,

    ich hoffe es ist okay, wenn ich auf meiner Facebook-Seite auf dein Rezept verweise? Ich habe es in abgewandelter Form nachgemacht.
    http://www.facebook.com/photo.php?fbid=177591249089609&set=a.177017679146966.1073741826.177012272480840&type=1&theater

    Lieben Gruß
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvonne,

      natürlich ist das okay - schön, dass es Dir geschmeckt hat und Danke fürs Verlinken :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  12. Blätterteigröllchen mit Schinken.. mit das beste Fingerfood was ich je gegessen habe. Könnte mich da reinsetzen. Danke für das Rezept, vielleicht schreibst du noch ein Rezept zu spanischen Tapas? Ich liebe Fingerfood!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...