Sonntag, 15. Mai 2011

Salat mit Pistazien-Dressing


Bei diesem Rezept konnte ich feststellen wie schwierig es ist, Salat appetitlich zu fotografieren ;) Das Dressingrezept stammt aus Oriental Basics* und hat sich geradezu aufgedrängt, nachdem ich noch eine angefangene Packung Pistazien zu verwerten hatte.

Für das Dressing werden 50 g Pistazien (ich habe gesalzene Pistazien mit Schale genommen, leider habe ich nicht abgewogen, wieviel Pistazien mit Schale man benötigt, um auf 50 g geschälte Pistazien zu kommen) im Mixer zerkleinert und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer hitzt leicht angeröstet, aber nicht gebräunt.

Von einer Bio-Orange die Schale fein abreiben und eine Hälfte auspressen.

In einer kleinen Schüssel die Pistazien mit der Orangenschale, dem Orangensaft, 2 EL Zitronensaft und 5 EL Olivenöl verrühren. 3 EL gehackte frische Minze unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und etwas Garam Masala abschmecken.


Ich habe das Dressing über einen Eisbergsalat, zwei Mini-Salatgurken und vier Frühlingszwiebeln gemacht.




Und wie immer alle Zutaten auf einen Blick:

50 g Pistazienkerne
1 Bio-Orange
2 EL Zitronensaft
5 EL Olivenöl
3 EL gehackte frische Minze
Salz
Pfeffer
Zucker
Garam Masala

Kommentare:

  1. Hmmmm, hört sich lecker an. Bin immer auf der Suche nach tollen Dressings. Danke dir

    AntwortenLöschen
  2. Bitte, gerne doch :) Bei mir sind Salatdressings auch meist langweilig und ich freue mich immer, wenn ich ein interessantes Rezept finde.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...