Mittwoch, 15. Juni 2011

Kritharaki-Salat mit Mozzarella, Erdbeeren und Mandeln


Kritharaki sind kleine griechische Hartweizennudeln, deren Namen kein Mensch aussprechen, geschweige denn sich merken kann ;)

Für eine Party-Portion werden 500 g Kritharaki nach Packungsanweisung in Gemüsebrühe gekocht, abgeschüttet und mit kaltem Wasser abgeschreckt.

500 g Mozzarella (Abtropfgewicht) in kleine Würfel schneiden und zu den Nudeln geben. 150 g gehobelte Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, auf einen Teller geben und vollständig auskühlen lassen, dann ebenfalls unter die Nudeln mischen.


Für das Dressing 12 EL Öl, 12 EL Balsamico, 5 EL Zitronensaft, 2 1/2 TL Dijon-Senf und 3 TL Erdbeerkonfitüre gründlich verrühren. 1/2 Bund Schnittlauch in Röllchen schneiden und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Dressing über die Kritharaki geben und gründlich durchmischen. Einige Stunden durchziehen lassen. Kurz vor dem Servieren 500 g frische Erdbeeren waschen, den Stiel entfernen, klein schneiden (in Scheiben oder - je nach größe der Erdbeeren - in halbe Scheiben, die Erdbeere also erst hochkant halbieren, dann in Scheiben schneiden) und unterheben. Den Salat ggf. nochmals nachwürzen.



Und nochmal alle Zutaten auf einen Blick:

Für den Salat:
500 g Kritharaki
500 g Mozzarella
150 g gehobelte Mandeln
500 g Erdbeeren

Für das Dressing:
12 EL Öl
12 EL Balsamico
5 EL Zitronensaft
2 1/2 TL Dijon-Senf
3 TL Erdbeerkonfitüre
1/2 Bund Schnittlauch
Salz
Pfeffer

Kommentare:

  1. Hallo Nina, das ist ja mal eine interessante Kombination :-) Kritharaki-Salat hab ich auch schon mal gemacht, aber klassisch mit Tomaten, Feta, etc. Klingt sehr lecker und ist super buffettauglich. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Danke Kirsten :) Ich ess ja ohnehin gerne Obst im Salat und mir hat diese Kombination sehr gut geschmeckt!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...