Donnerstag, 1. September 2011

Bunte Vielfalt :)


Ich habe mich von Katrin anstecken lassen und mal meine bunte Sammlung an Papierförmchen fotografiert :)

Katrin hat auch gleich vermerkt, wo sie die Förmchen gekauft hat. Das möchte ich auch mal versuchen, kann mich aber leider nicht mehr bei allen Förmchen genau daran erinnern, wo ich sie herhabe.


Erstmal meine weißen Förmchen. Die vorne sind ganz normale Förmchen, die man in jedem Supermarkt bekommt. Die festen Förmchen hinten in zwei verschiedenen Größen habe ich bei "Andreas" in Dietzenbach gekauft, einem Deko-Großhandel. Wer in der Nähe wohnt, sollte dringend mal dorthin fahren - Deko, Bastelzubehör, Feinkost, Geschirr, Bänder... Aber nehmt den dicken Geldbeutel mit :D Allerdings benötigt man einen Gewerbeschein, um sich eine Kundenkarte anfertigen lassen zu können.


Diese Förmchen wurden alle über ebay ersteigert.


Das sind Mini-Förmchen. Ich habe auch noch welche in weiß, die ich aber vergessen habe mit aufs Foto zu legen. Die gelben Förmchen links habe ich bei ebay ersteigert, die Rosen-Förmchen rechts habe ich mal bei "Tedi" gekauft.


Von links nach rechts: Die Förmchen mit den bunten Mustern habe ich bei Taart en Decoratie bestellt. Die grün/gelb gemusterten sowie die orangefarbenen habe ich (soweit ich mich erinnern kann) bei "Andreas" in Dietzenbach gekauft. Die gelben und türkisfarbenen waren mal bei Aldi Süd im Angebot.


Die Frösche stammen wieder vom Deko-Großhandel "Andreas", die Prinzessinen-Förmchen und die Cupcake-Förmchen habe ich bei Taart bestellt und die Pilz-Förmchen über ebay gekauft.


Wo ich die blauen Polka-dots gekauft habe weiß ich leider nicht mehr. Die beiden Karo-Förmchen in lila und blau stammen von Edeka, die Polka dots in grün und rot habe ich von Taart.


Diese beiden hätte ich fast vergessen, weshalb sie auf dem großen Foto oben auch nicht mit drauf sind. Beide Förmchen habe ich bei Taart bestellt.


Ich glaube, die roten ganz links stammen auch von Taart, bin mir aber nicht mehr sicher. Die Förmchen mit den goldenen Sternen habe ich bei "Andreas" gekauft, ebenso die Förmchen mit den braunen Mustern ganz rechts. Die mittleren Förmchen habe ich bei Taart bestellt, die weißen mit den schwarzen Mustern bei Müller gekauft.


Ich liebe einfach bunte Papierförmchen <3 Ich könnte sie alle kaufen, aber schon jetzt habe ich eigentlich mehr als das ich verbacken kann ;)
Trotzdem sind in einer Taart-Bestellung schon wieder neue Förmchen auf dem Weg zu mir *hüstel*

Kommentare:

  1. :-D Ich bin nicht die einzige Verrückte, die ein Lager Papierförmchen hat. Hab gestern erst wieder auf eBay gestöbert - und mein Mann hat die Augen verdreht.

    Die Prinzessinnen-Förmchen von Wilton mus ich das nächste mal auch bei Taart mit bestellen, die sind so süß!

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Förmchen, da bin ich sehr neidisch. Bis jetzt hab ich immer nur in weißen Papierförmchen gebacken.

    Aber das wird sich ab sofort ändern.

    Und Recht hast du, bei `Andreas` kann man wunderbar shoppen. :) Vielleicht schaff ich es dieses Jahr noch einmal hin. Vom Münsterland ist das leider ein etwas längerer Weg :(

    VG

    AntwortenLöschen
  3. Man kann doch nie genug Muffinförmchen haben! Meine Sammlung fällt jedenfalls genauso umfangreich aus :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh die sehen alles sehr, sehr toll aus!! Ich war heute einkaufen in Fort William und habe dort Förmchen bekommen in rosa, blau, grün un gelb mit weissen Pünktchen. Es gab sogar welche mit Leopardenfell Muster, aber das ist nicht so meins. gestern hab ich welche selber gebastelt. Anleitung dafür gibts hier:http://bettys-creations.blogspot.com/2009/06/muffinformchen.html
    karierte Grüße aus Schottland, Ellen :)

    AntwortenLöschen
  5. Hey Nina,
    ich würde gerne den Kreativ Blogger Award an Dich weitergeben.

    http://zuckerstube.blogspot.com

    Liebe Grüße, Jenny

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jenny!

    Danke für den Award, freut mich sehr! Da ich den Kreativ Blogger Award schon einmal bekommen habe, bastel ich die Verlinkung zu Dir mal hier mit dazu.

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Ooooook, dagegen ist meine Sammlung doch sehr, sehr klein :) Aber sehr schöne Förmchen hast du!

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt bin ich neidisch ;) die sehen ja toll aus ... am besten natürlich mit Inhalt :)

    AntwortenLöschen
  9. Ahhh, ich war zu lange nicht auf Deinem blog... Ich finde diese kleinen Papierförmchen auch großartig! - Aber, kannst Du auch feststellen, dass es Qualitätsunterschiede gibt? Bei günstigen traue ich mich manchmal gar nicht, sie zu kaufen...

    AntwortenLöschen
  10. @ Katrin, die wächst sicher noch ganz von allein :D

    @ Ruhrpottkind: Es gibt schon Qualitätsunterschiede. Das sieht man besonders daran, ob man das Muster nach dem Backen noch erkennen kann, oder ob die Förmchen "durchgeweicht" sind. Das ist aber nicht unbedingt preisabhängig, denke ich. Mit den Förmchen von Andreas z. B. bin ich ziemlich zufrieden. Auch die Förmchen von Aldi Süd fand ich in Ordnung. Von den Wilton-Förmchen hingegen bin ich ziemlich enttäuscht. Toll finde ich die Förmchen von "House of Marie", einer niederländischen Marke, die man über Taart kaufen kann. Die Förmchen sehen sooo schön aus und halten sich gut beim backen.

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...