Mittwoch, 16. November 2011

Prinzessinnen-Geburtstag - jetzt auch mit Text ;)


Waaaaahhhh - eigentlich sollte dieser Beitrag erst morgen online gehen, weil ich noch nicht zum Schreiben  gekommen bin und bisher nur die Fotos hochgeladen hatte. Jetzt komme ich gerade vom Arbeiten und was sehe ich - ich habe mich wohl bei meiner Post-Planung im Datum vertippt und der Beitrag wurde schon veröffentlicht *grummel* Also dann eben schon heute und der Text wird jetzt nachgeliefert:

Meine Tochter hatte vor zwei Wochen ihren dritten Geburtstag. In diesem Jahr haben wir zum ersten Mal "richtigen" Kindergeburtstag gefeiert, also an einem extra Tag ihre Freundinnen und Freunde eingeladen. Wir hatten fünf Kinder eingeladen, aber auch alle dazugehörigen Mamas und teilweise auch die Papas waren dabei. Insgesamt waren wir 16 Leute :) Da ich Probleme habe, so viele Leute in meinem Wohnzimmer unterzubringen und dabei noch Platz zum Spielen für die Kinder zu schaffen, haben wir einen Raum angemietet, der sonst von einer Krabbelgruppe genutzt wird. Neben reichlich Platz waren also auch schon Spielsachen vorhanden :)

Meine Tochter hatte sich einen Prinzessinen-Geburtstag gewünscht. Eine sehr gute Wahl - zu dem Thema gibt es tausende Möglichkeiten! Heute will ich Euch schonmal ein paar Fotos zeigen und ein bisschen was rund um Einladungen, Deko etc. erzählen. Um den Rahmen nicht zu sprengen, gibt es die Rezepte dann erst in den nächsten Blogeinträgen ;)

Aber nun von Vorne:

Die Einladungen: Passend zum Motto habe ich kleine Prinzessinen-Spiegel gebastelt. Dafür habe ich aus farbigem Präge-Karton Ovale ausgeschnitten und diese mit - ebenfalls oval ausgeschnittener - Spiegelfolie beklebt. Aus goldenem Präge-Karton habe ich kleine Kronen ausgeschnitten und sie oben am Spiegel festgeklebt. Mit Bastelkleber habe ich dann eine "3" auf die Krone gezeichnet und mit silberfarbenem Glitzerpulver bestreut. Wenn der Kleber etwas getrocken ist wird das überschüssige Glitzerpulver einfach abgeklopft und mit einem kleinen Pinsel die Reste "abgekehrt". Auf jede Spitze der Krone kam noch ein Glitzerstein. Die gibt es in allen möglichen Formen und Farben günstig bei Tedi. Für die Mädchen habe ich die Spiegel natürlich in rosa und pink gebastelt, für unseren einzigen Prinzen in grün.


Auf der Rückseite habe ich den eigentlichen Einladungstext aufgeklebt - vorher auf schönes Papier gedruckt und mit einer Wellenschere ausgeschnitten. Beim Text habe ich versucht, mich dichterisch zu betätigen *räusper*

Spieglein Spieglein an der Wand,
ich lade ein die Schönsten im ganzen Land!

Am 12.11.2011 ab 15.00 Uhr
zu Feiern, Lachen und Spielspaß pur.

Im Miniclub in ... findet die Feier statt,
sobald jeder den Weg dorthin gefunden hat.

Ich freue mich auf Dich und hoffe, Du hast Zeit,
sag meiner Mama doch vorher bitte kurz Bescheid.

Deine Prinzessin ...


Natürlich war auch die Tischdeko passend um Motto und sehr rosalastig. Aus rosafarbenem Krepp-Papier habe ich kleine Schleifen gebunden und auf dem Tisch verteilt. Außerdem habe ich aus goldenem Karton kleine Krönchen gebastelt und mit bunten Glitzersteinen beklebt. Dazu kam noch künstlicher Efeu, rosa und weiße Glassteinchen und kleine goldene Krönchen zum Streuen, die ich mit einem Motivstanzer aus goldenem Karton ausgestanzt hatte.


Natürlich gab es auch die passenden Teller und Servietten :)



Außerdem hatte ich für den Buffettisch (Foto vom ganzen Tisch ist oben als erstes in diesem Beitrag) eine passende Wimpelkette gebastelt. Die einzelnen Teile habe ich mit Photoshop gestaltet, auf Fotopapier ausgedruckt, mit Glitzersteinen beklebt und mit passendem Band zusammengebunden.




Und das gab es zum Kuchenbuffet:

Vanille-Cupcakes mit Erdbeer-Meringue-Buttercreme (das Rezept dazu findet Ihr hier)...


... vegane Bananen-Schoko-Muffins (das Rezept gibt es hier)...


... und kleine Spießchen aus Bananen, Trauben und Erdbeeren - mit Schokolade überzogen und teilweise in Zucker-Streudeko gerollt. Eigentlich kaufe ich im November ja keine Erdbeeren mehr, aber zu diesem Anlass habe ich mal eine Ausnahme gemacht ;)


Die kleinen Piekser in den Muffins und den Obst-Spießchen habe ich auch selbst gemacht. Die Motive habe ich wieder mit Photoshop gestaltet, auf Fotopapier ausgedruckt und immer zwei Stück mit einem Schaschlick-Spieß in der Mitte zusammen geklebt. Die Spieße müssen dann noch auf die gewüschte Länge gekürzt werden. Zum Schluss habe ich an jedes Spießchen noch eine kleine Schleife gebunden.

Außerdem gab es noch kleine Krönchen-Kuchen, die meine Schwester gebacken hatte - man sieht sie auf dem Eingangsbild, auf dem das ganze Buffet zu sehen ist. Das war ein Zitronenkuchen, den sie in kleine Krönchen geschnitten und dann mit heller und dunkler Schokolade sowie einem rosafarbenen Guß überzogen hat :)

Und da Kuchen essen durstig macht, gab es selbstverständlich auch königliche Getränke für die kleinen Gäste :) Ich habe von den Originalflaschen einfach die Etiketten entfernt und meine eigenen - die ich wiederum mit Photoshop gestaltet habe - mit doppelseitigem Klebeband darauf geklebt. Auf jeder Flasche stand der Name des jeweiligen Kindes, so dass es nicht zu Verwechslungen kommen kann. Ein paar Glitzersteine habe ich auch hier wieder aufgeklebt. Und auch hier wieder: Für die Prinzessinnen in rosa, für den Prinzen in grün :)


Nachdem die Cupcakes, die Muffins und die Obst-Schoko-Spießchen ja keinesfalls genug Kalorien für einen ordentlichen Kindergeburtstag liefern ;) habe ich auf das Buffet zusätzlich noch ein paar farblich passende Süßigkeiten gestellt. Das war zum einen Mäusespeck in zwei Varianten...


... und zum anderen kleine Kaubonbon-Stangen.


Und damit sich auch alle kleinen Gäste königlich fühlen, habe ich für jedes Kind eine Krone gebastelt. Dafür habe ich Kronen aus goldenem Karton ausgeschnitten, gelocht, zusammengeklebt und mit Glitzersteinen verziert. Durch die Löcher habe ich goldenes Band gezogen und die Kronen jeweils an einem Haarreif (auch die gibt es günstig bei Tedi, Kik o. ä.) befestigt. Für unseren Prinzen war der weiße Haarreif vorgesehen, die Mädels haben welche in rosa und pink bekommen.



Als einziges Spiel hatte ich eine kleine Schatzsuche vorbereitet. Ansonsten waren die Kinder super auch ohne zusätzliches "Programm" beschäftigt. Leider habe ich vergessen die Schatzkiste zu fotografieren *grummel* Ich habe eine Holz-Schatzkiste mit rosa Krepp-Papier ausgelegt und darin essbare Ketten, Armbänder, Goldtaler und Ring-Lutscher deponiert.

Die Schatzsuche lief so ab: Ich habe den Kindern erzählt, dass ich mittags (ich war ja schon vor allen Kindern dort und habe aufgebaut) "zufällig" auf dem Flur einen alten Brief gefunden hätte. Natürlich wollten alle den Brief auch sehen und sind mit mir zusammen auf den Flur gegangen. Eine der anderen Mamas hat in dieser Zeit die Schatzkiste und die Hinweise im Zimmer versteckt.

Draußen auf dem Flur habe ich den Kindern dann den Brief vorgelesen:

Hier lebt mal vor langer Zeit
die schönste Prinzessin weit und breit.

Sie hatte einen großen Schatz,
der fand in einer Truhe Platz.

Die Hexe aber wollte die Schatztruhe klauen,
die Prinzessin konnte niemandem mehr trauen.

Deshalb hat sie ihren Schatz versteckt
und einen Plan ausgeheckt:

Die Prinzessin verzauberte den ganzen Schatz
und verriet dabei nur diesen Satz:

Den Schatz können nur brave Kinder entdecken,
die auf die Suche gehen ohne Schrecken!

Drum folgt der Spur nun Stück für Stück,
dann findet ihr den Weg und bekommt den Schatz zurück.

Sowohl den Brief als auch die anderen Hinweise hatte ich etwas auf "alt" getrimmt, also das Papier zerknittert, den Rand mit einem Feuerzeug angebrannt und ein paar Rußflecken aufs Papier gemacht.


Zusammen mit dem Brief hatte ich den ersten Hinweis "gefunden" und ihn nun den Kindern übergeben. Da die Kinder ja noch nicht lesen können, habe ich alles mit Bildern gemacht. Auf dem ersten Bild (also der erste Hinweis) war beispielsweise ein Kühlschrank abgebildet. Die Kinder mussten also im Raum den Kühlschrank finden, dort lag das nächste Bild (in unserem Fall ein Spielhaus), der nächste Hinweis lag dann im Spielhaus usw. bis schließlich die Schatzkiste gefunden wurde.


Ich denke, der Geburtstag hat allen Kindern gefallen - ich habe jedenfalls keine Beschwerden gehört :) Auch meine Kleine war sehr begeistert :)


Zum Abschied gab es für jedes Kind noch eine kleine Dankeschön-Tüte.




Das kenne ich noch von meiner Kindheit. Allerdings gab es bei uns früher ausschließlich Süßigkeiten in die Tütchen. Ich habe sie gefüllt mit


- einem Päckchen Motiv-Taschentüchen
- ein Pixi-Buch von der kleinen Prinzessin
- eine Halskette mit passendem Armband
- Prinzessinnen-Seifenblasen
- ein Hello-Kitty-Ei
- ein kleines Päckchen Prinzen-Taler
- drei rosa Kaubonbon-Streifen

Für unseren Prinzen gab es natürlich ein Tütchen in grün und mit abgewandeltem Inhalt ;)


Die Tütchen waren auch selbst gemacht. Ich hatte kleine naturfarbene Papiertüten gekauft und habe sie in rosa (bzw. eine in grün) angemalt. Dann habe ich mit Bastelkleber das "Danke" darauf geschrieben (allerdings nicht auf einmal, sondern jeden Buchstaben einzeln) und mit Glitzerpulver bedeckt. Wenn der Kleber etwas getrocknet ist, das überschüssige Glitzerpulver einfach abschütteln und ggf. noch verbleibende Reste mit einem Pinsel entfernen. Dann kann der nächste Buchstabe aufgemalt werden. Auf der Rückseite der Tütchen habe ich auf die gleiche Weise jeweils eine Krone mit einer "3" in der Mitte aufgemalt und beglitzert. Zum Schluss noch ein paar Glitzersteine auf die Tüten kleben und an den Henkel jeweils eine Schleife binden - dann können die Tütchen befüllt werden.


Mir persönlich hat der Geburtstag mindestens genauso viel Spaß gemacht wie den Kindern. Und ich konnte endlich meine volle Bastel- und Deko-Wut auslassen. Und wie man sieht, hatte sich da so einiges aufgestaut *g*


In meinem kleinen Amazon-Shop* habe ich eine eigene Kategorie "Prinzessinnen-Party" eingerichtet mit Produkten, die ich entweder selbst für die Geburtstagsfeier verwendet habe, oder die zusätzlich toll dazu passen. Klickt in meinem Amazon-Shop* in der rechten Sidebar einfach die Kategorie "Prinzessinnen-Party" an. 

Kommentare:

  1. Nina!!! Ich will EINEN Tag Deine Tochter sein!

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein gott,ich stehe eigentlich nicht auf rosa,aber das ist der wahnsinn pur sogar ein traum für erwachsene, der hammmer :) frage mich gerade, wie mein diese einheitlichen flaschen ediketten hinkriegt.

    vlg misa

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön. Da möchte man gerne wieder ein Kind sein ;)

    AntwortenLöschen
  4. oh wow, das ist ja perfekt und wie auf zuckerwatte! TOLL!!!! :)

    AntwortenLöschen
  5. Da sieht super toll aus! Großes Kompliment!

    AntwortenLöschen
  6. ooooooooh mein Gott - ist das toll geworden! Das ist alles so liebevoll gestalten und bis ins kleinste Details ausgearbeitet, da kriege ich fast Pippi in die Augen, weil das mit so viel Liebe gemacht ist..*schnief* Vor allem diese kleinen Krönchen auf den Muffins! Hammer - großes KOmpliment, Nina!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Wow, kann man dich für Geburtstagsfeiervorbereitung auch mieten??? ;)

    Lg Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    So ein supertoller Geburtstag, da möchte man gerne wieder Kind sein.
    Sieht nach einer Menge Vorbereitung aus.
    Cassy

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht wirklich wahnsinnig toll aus. Wunderbar, wie viel Mühe du dir immer machst und mit wie viel Liebe (auch fürs Detail) du bei der Sache bist.

    LG
    Miri

    AntwortenLöschen
  10. Wie lange hast du da bitteschön dran gesessen??? Das ist echt der Hammer O.O Mag auch deine Tochter sein ^^ Ne wirklich super toll geworden alles O.O

    AntwortenLöschen
  11. @ Nina
    boah, und ich dachte schon, dass ich unter Hallus leiden würde......ich war mir ganz sicher, dass ich das heute morgen schon bei dir gelesen hatte und mich auch in den Kommentaren verewigt hatte - dann wollte ich es gegen mittag meiner Kollegin zeigen und es war nicht da!! Ich dachte echt kurzzeitig, dass ich spinn...aber jetzt ist es mir klar....*grins* Meine Kollegin hat mich schon ganz komisch angeschaut, als ich ihr beteurte, dass das heute morgen gaaaanz sicher da war! ;o)

    AntwortenLöschen
  12. Ohhhh wie süß! Mehr muss man da wohl nicht sagen... ;)

    AntwortenLöschen
  13. Deine kleine Prinzessin hat sich bestimmt ganz ganz doll über eine so schöne Feier gefreut! Du hast dir wirklich tolle Sachen ausgedacht - ich bin ganz traurig, dass ich für so viel pink und kitsch schon zu alt bin ;)

    AntwortenLöschen
  14. Wie schön du den Tisch gedeckt hast! Und deine Törtchen sehen wirklich hübsch aus.
    Bei mir steht der dritte Geburtstag in zwei Monaten an, aber ich bin überhaupt nicht der Bastel-Fan. Mal sehen, was ich da machen werde. Auf jeden fall eine schöne Inspiration.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nina,

    das sieht ja wieder einmal grossartig aus! Da waren die Freundinnen deiner Prinzessin bestimmt ganz neidisch, dass die keinen so coolen Geburtstag feierten! :)

    Ich habe dich wieder mal verlinkt:
    http://heartandsoultreat.blogspot.com/2011/11/richtige-proportionen-fur-cupcake.html

    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  16. Dankeschön für die vielen netten Worte *hüpf*

    @ Filzfee: Ich glaube, mehr als einmal im Jahr verkraften das meine Nerven nicht *g*

    @ Isabel: Das Motto stand schon sehr lange fest. Seit wir im August auf Hochzeit waren und meine Kleine auch mal gerne "Prinzessin" (die Braut *g*) sein wollte, hat sie sich dieses Motto gewünscht. Ich hatte also lange Zeit und konnte die Bastelarbeiten gut aufteilen.

    @ Sandra *g* Entschuldige, ich wollte Dich nicht verwirren ;)

    @ MrsCake: Ach, für Kitsch ist man doch nie zu alt ;)

    @ Stefanie: Neid - zumindst so, wie Erwachsene ihn empfinden - ist den Kindern in diesem Alter glücklicherweise noch fremd ;) Es haben sich einfach alle gefreut :) Allerdings möchte mein Patenkind, die im Dezember Geburtstag hat jetzt auch eine Prinzessinen-Party *g* Im Übrigen freut es mich, dass Dir die Zusammensetzung des Frischkäse-Frostings so gut schmeckt :)

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  17. woooooooow hab noch nie gesehen, dass sich eine mama sooo viel mühe macht :) find ich super! so eine mama wie du will ich dann auch mal sein :))

    AntwortenLöschen
  18. Wow! Einfach nur: WOW!!
    Machst du das wirklich nur als Hobby?
    Du solltest als Konditorin arbeiten
    oder gleich einen eigenen Laden aufmachen ;)

    AntwortenLöschen
  19. So ein toller Geburtstag!
    Hast Du wirklich super organisiert und gestaltet, Nina!
    Und sooo viel Arbeit!
    Sensationell! Die Mühe hat sich gelohnt für eine wundervolle Erinnerung!

    AntwortenLöschen
  20. Danke Euch für die netten Kommentare :)

    @ Schlotti: Ich glaube, es würde mir keinen Spaß mehr machen, wenn ich backen "muss" ;)

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  21. ...das Internet ist doch ein toller Ort für Selbstverwirklichungen jeder Art, nicht wahr?

    AntwortenLöschen
  22. Oh.. da hat die kleine Prinzessin aber einen wirklich wunderschönen Geburtstag bekommen! Die Deko ist toll und die Mühe, die du dir mit den Details gegeben hast... Allerdings muss ich auch sagen, dass ich den Inhalt der "Dankeschön-Tütchen" ein wenig überzogen finde. Gut, dass muss jeder selber wissen. Aber deine Tochter hatte mit Sicherheit einen superschönen Tag, und das zählt. Und ich freue mich immer über neue Rezeptanregungen von dir. Liebe Grüße, mamba

    AntwortenLöschen
  23. @ mamba: Freut mich, dass Dir die Deko gefällt :)

    Der Inhalt der Tütchen hat insgesamt ziemlich genau 5,00 € gekostet - ich finde das in Ordnung, aber da hat ja jeder seine eigene Meinung ;)

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  24. OMG!!! Ich werd im September 40... BITTE adoptier mich!!! Das ist alles so schön, ich möcht..quatsch, ICH WILL das auch!!

    AntwortenLöschen
  25. *rotfl* Ja ja, für Prinzessin spielen ist man eben nie zu alt ;)

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  26. Ich bin beeindruckt, platt, sprachlos. Ein bisschen Erfahrung hab ich mit Kindergeburtstagen ja jetzt auch, aber - oder vielleicht gerade deshalb - ich frage mich, wo Du die Zeit her nimmst, diese tollen Ideen erstmal zu entwickeln und dann auch noch in absoluter Handarbeit umzusetzen! Du hast meinen vollen Respekt!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja!

      Dankeschön :) Freut mich, dass es Dir gefällt!

      Wenn man sich alles gut einteilt, ist es kein Problem ;) Ich habe schon Wochen vorher angefangen zu basteln und immer mal wieder abends vorm Fernseher was gemacht ;) Lach mich nicht aus, aber ich habe z. B. schon jetzt die Einladungskarten (allerdings ohne Text bisher) für den diesjährigen Kindergeburtstag Anfang November fertig gebastelt *ichweißichbinbekloppt* ;)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  27. Hallo Nina ! Zuerst einmal: du bist genial! meine Tochter hatte vor einigen Tagen ihren dritten Geburtstag und ich wollte etwas besonderes für sie vorbereiten, da bin ich auf deinen Blog gestossen. Vielen vielen Dank dass du dir die Zeit nimmst alles so ausführlich erklärst und bildlich darstellst. Ich habe die Schoko-Bananen und die Vanille-Prinzessinnen Cupcakes gebacken,ich wollte noch etwas herzhaftes anbieten und habe auch den Pizzastrudel gebacken. Es hat alles wunderbar geklappt und geschmeckt, alle waren begeistert. Ich hätte nicht gedacht, das ich mal soetwas zustande bringe, da ich eigentlich nie zuvor richtig gebacken habe. Was hätte ich nur ohne Dich gemacht ? !..... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!

      Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Es freut mich sehr, dass ich Dir weiterhelfen und Dich inspirieren konnte :)

      Und nachträglich noch herzliche Glückwünsche an Deine kleine Prinzessin :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  28. Hallo Nina,
    bin heute durch Zufall deine Seite entdeckt ...
    muss sagen du bist super ... bin noch am stöbern ...
    Deine Ideen sind genial ...
    Werde bestimmt einige Dinge in der nächsten Zeit ausprobieren ...
    Deine Cap Cakes sind so was von toll ....

    Liebe Grüße Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina!

      Vielen Dank und herzlich Willkommen! Es freut mich sehr, dass Dir mein Blog so gut gefällt :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  29. Hallo Nina !

    Erst mal muss man sagen ist das hier wirklich eine sehr sehr schöne Seite für alle die gerne Kochen und Backen,großes Lob!

    Jetzt hab ich aber mal selbst ne Frage und zwar:

    Wir feiern auch bald einen Prinzessinengeburtstag,meine Tochter wird 6,
    aber meine kleine Dame würde gerne mit einem Frühstück anfangen.
    Hab natürlich gedacht das es nicht so "normal "wird sondern mit Donuts Waffel Pfannkuchen usw. von allem halt ein bißchen.Aber hättest du vielleicht eine Idee wie man das alles so ein bißchen aufpäppen könnte ?
    Würde mich sehr über Antwort freuen.

    LG Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine!

      Dankeschön - freut mich, dass Dir mein Blog gefällt :)

      Ich hatte auch mal ein Frühstücksbuffet zum Kindergeburtstag gemacht, allerdings hauptsächlich herzhaft: http://ninas-kleiner-food-blog.blogspot.de/2010/08/fingerfood-zum-kindergeburtstag.html

      Vielleicht ist ja da etwas für Dich dabei :)

      Wenn Du Dich nicht vor Lebensmittelfarbe scheust, könne man z. B. den Pfannkuchenteig einfärben und rosa Pfannkuchen backen. Man könnte auch versuchen, ihn z. B. mit Fruchtpulver (gibt es z. B. als Cassis- oder Erdbeerpulver) einzufärben. Leider leidet das Fruchtpulver teilweise unter dem erhitzen und büßt Farbe ein.

      Wenn man den Pfannkuchenteig etwas dicker anrührt, kann man ihn auch in eine Plastikflasche (z. B. eine gespülte Ketchupflasche) füllen und damit in der Pfanne "malen", z. B. kleine Kronen aus Pfannkuchenteig. Gib bei der Google-Bildersuche mal "pancake art" ein ;)

      Ich habe neulich auch kleine Pancakes im Muffinblech im Ofen gebacken - das spart Zeit und hat für Kinder genau die richtige Portionsgröße: http://ninas-kleiner-food-blog.blogspot.de/2013/04/pancakes-aus-dem-ofen.html

      Was bei uns jedes Jahr sehr gut ankommt, ist frisches Obst auf Spießchen in Schokolade getaucht. Auf die noch feuchte Schokolade kann man z. B. auch noch rosa Zuckerperlen o. ä. streuen.

      Überhaupt sind Spießchen bei meiner Tochter immer sehr beliebt. Man kann z. B. auch Käse-Trauben-Spießchen o. ä. machen und den Käse nicht nur in Würfel schneiden, sondern mit kleinen Ausstechern z. B. zu Herzen o. ä. ausstechen.

      Oder wie wäre es mit einer "Prinzessinnen-Müslimischung"? Z. B. ein Müsli mit getrockneten Erdbeeren und einfach ein paar rosa Zuckerperlen mit untergemischt. Das Müsli dann vielleicht mit Erdbeermilch angerührt?

      Ich hoffe, das hilft Dir weiter :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
    2. Hallo Nina!!

      Vielen Dank für die Antwort.
      Also die Idee mit der Pancake Art ist der Wahnsinn,hab mal in You Tube geguckt echt super!!!!!!!!!!

      Obstspieße gibt es natürlich auch ,hab mir auch extra einen Schokobrunnen organisiert ;-)
      Und einen Getränkebrunnen gibt es auch!!!
      Einen Prinzessin hat sowas bestimmt ??


      Ansonsten werd ich mit großer freude noch das eine oder andere gerne von dir übernehmen,freu mich jetzt schon auf die Augen meiner Tochter und die der anderen kleinen Prinzessinnen ! :-)

      Vielen Dank

      Liebe Grüße

      Nadine

      Löschen
  30. Ich kann gerade nur staunen, wie liebevoll du den Geburtstag damals organisiert hast. Ich lese deinen Blog ja schon seit längerem, heute war ich aber gezielt auf der Suche nach Geburtstagsideen. Meine Kleine wird bald 3 und eigentlich hatten wir auch einen Prinzessinen-Geburtstag geplant. Aber seit einigen Wochen herrscht bei uns das Piratenfieber und so wird nun alles doch um einiges wilder zugehen.
    Dir aber ein großes Kompliment für solch schöne Feste!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  31. Dein Schatzsuchen-Brief ist der Hammmer. Sowas habe ich gesucht. Vielen Dank für Deine Hilfe. Ich wünsch Dir noch viele gute Ideen.LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch - eine schöne Feier wünsche ich Euch :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  32. DU bist meine Rettung! Meine Tochter wird bald 4 und wünscht sich so sehr eine Prinzessinnenfeier ( ich war ja mehr für Yakari-Regenbogen und draussen Indianerparty, aber gut, es ist ja IHR Geburtstag und ich muss mich nun dem leidigen Rosa- Thema stellen ;))
    Aber was DU hier an Tipps und Anregungen bringst ist echt der Burner - und eien Schatzsuche nun auch kein Thema mehr.
    DANKE liebe Nina, ich werde sehr viel Übernehmen, zumal ich sehr gerne backe und Photoshop mein bester Freund ist!!
    Ich bin sooooglücklich deinen Blog gefunden zu haben und werde bestimmt someiniges nachbacken und -machen :O)
    LG Jann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jann!

      Danke für Deine lieben Worte :) Es freut mich, wenn ich Dir bei Deiner Feierplanung behilflich sein konnte und wünsche Euch einen tollen Kindergeburtstag!

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  33. Wooooow...ich bin begeistert!!!
    Wunderschön hast du das gemacht!!!
    Wo hast du denn die Flaschenetiketten her ;-)?

    Lg Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasmin,

      Dankeschön!

      Die Etiketten sind selbst gemacht :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
    2. Hallo Nina,

      vielen Dank für deine Antwort :-).

      Hast du da evtl. ne Vorlagen für mich :-)?

      Liebe Grüße
      Jasmin

      Löschen
    3. Hallo Jasmin,

      ich müsste mal nachsehen, ob ich die Datei irgendwo noch gespeichert habe. Hast Du eine Emailadresse, an die ich sie ggf. schicken könnte? Du kannst natürlich auch mir eine Email schicken (an: ninas-kleiner-food-blog(at)web(punkt)de), falls Du Deine Adresse hier nicht veröffentlichen willst ;)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  34. Mensch - hast du dir eine Mühe gemacht! Ganz großartig, da werde ich einiges abkupfern ;-) Toll toll toll!

    AntwortenLöschen
  35. Das ist ja ein wahrer Mädchentraum:-)
    Ich wünschte meine Kindergeburtstage wären auch so schön rosa gewesen:-)
    Sowas macht sicher Spaß! Schöne Grüße aus dem Hotel Meran, Marisa

    AntwortenLöschen
  36. Das ist wunderbar! Meine Tochter möchtet auch eine Prinzessin-Party. Deine Ideen helfen mir beim Veranstalten der party.

    AntwortenLöschen
  37. Jede Ihrer Ideen sind wirklich interessant!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...