Freitag, 16. Dezember 2011

Weihnachtlicher Schuedi mit Apfelmus, Lebkuchengewürz und Mandeln


Mich hat es erwischt - das gerade hoch ansteckende Schuedi-Fieber! Verbreitet wird das heimtückische Virus, das zu Schwellungen im Hüftbereich führen kann, von Paule und tritt in verschiedensten Mutationen auf. Es haben sich schon viele, viele Food-Blogger infiziert - und ein Ende der Ansteckungswelle ist nicht in Sicht. Und jetzt hat es also auch mich erwischt - mit einem weihnachtlichen Schuedi mit Apfelmus, Lebkuchengewürz und Mandeln. 

Für den Hefeteig 160 ml Milch abmessen und erwärmen (handwarm). 3 EL davon abnehmen, 20 g frische Hefe hineinbröseln und unter Rühren auflösen. Beiseite stellen. Die restliche Milch zusammen mit 50 g Butter und 30 g Rohrohrzucker in einen kleinen Topf geben und erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Die Mischung darf maximal noch 38 °C haben, sonst stirbt die Hefe ab. 

350 g Mehl (Typ 550) in eine große Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. 1 Ei, die abgekühlte Milch-Mischung sowie die Hefemischung in die Mulde geben und alles auf niedriger Stufe für 4 Minuten verkneten. 

1 TL Salz hinzufügen und weitere 8 Minuten auf mittlerer Stufe kneten. 

Ich rate Euch dringend davon ab, das mit einem Handrührgerät zu machen! Ich spreche aus Erfahrung, denn der Schuedi hat mein Handrührgerät geschrottet ;) Schon das zweite dieses Jahr - ich glaube, es wird dringend Zeit für eine Küchenmaschine ;) 

Den Teig mit einem Küchenhandtuch abdecken und an einem warmen Ort für 40 Minuten gehen lassen. 

Dann den Teig abschlagen und mit den Händen in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte eckige Form von ca. 25 cm x 32 cm drücken (ich habe einen eckigen Backrahmen entsprechend eingestellt). Den Teig erneut abgedeckt an einem warmen Ort für 40 Minuten gehen lassen. 


Nun mit dem Daumen jede Menge Löcher in den Teig drücken. 80 g weiche Butter in den Löchern (mit den Fingern hineindrücken) sowie über den ganzen Kuchen verteilen. 125 g ungesüßtes Apfelmus mit Lebkuchengewürz abschmecken und auf die Löcher verteilen. 3 bis 4 EL Mandelblättchen sowie 3 EL Rohrohrzucker über den Kuchen streuen. 

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze für ca. 25 Minuten backen. 


Lecker! 
Danke, liebe Paule - mit so tollen Rezepten  darfst Du mich gerne wieder anstecken :)




Und nochmal alle Zutaten auf einen Blick:

Für den Hefeteig: 
160 ml Milch
20 g frische Hefe
50 g weiche Butter
30 g Rohrohrzucker
350 g Mehl (Typ 550)
1 Ei
1 TL Salz

Für den Belag:
80 g weiche Butter
125 g Apfelmus
Lebkuchengewürz
3 - 4 EL Mandelblättchen
3 EL Rohrohrzucker

Kommentare:

  1. Ich glaub, ich hab mich auch angesteckt...mal sehen, was der Kühlschrank noch hergibt.....

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nina, vielen Dank für diese wundervolle Schuedi-Variante. Passt ideal in die Adventszeit. Ich wünsche Dir und Deinen Lieben eine schöne Weihnachtszeit. Ganz liebe Grüsse, Paule

    AntwortenLöschen
  3. Yummie, das hört sich echt lecker an! :D

    AntwortenLöschen
  4. @ pimpimella: Ja, Vorsicht: Hochansteckend dieser Schuedi-Virus *g*

    @ Paule: Vielen Dank an Dich überhaupt erst für das Schuedi-Rezept - wirklich sehr lecker! Ich wünsche Dir und Deiner Familie auch schöne Weihnachten :)

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  5. wieviel Lebkuchengewürz ??? mlf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz nach Geschmack :) Mit einer kleinen Menge anfangen, abschmecken und nach Bedarf weiter zugeben, bis es Dir schmeckt.

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...