Donnerstag, 28. Juni 2012

Post aus meiner Küche: Heidelbeer-Chutney und Himbeer-Pasta


Diese Woche ist es endlich so weit: Die Päckchen für die zweite Runde von Post aus meiner Küche gehen auf Reisen! Nachdem die Post beim letzten Mal kiloweise Schokoladiges durch die Republik geschleppt hat, lautete das Thema dieses Mal Very Berry! Mir wurde die liebe Julia als Tausch-Partnerin zugelost und ich hoffe, mein Päckchen hat ihren Geschmack getroffen :)

Eigentlich bin ich ja eher der Süßkram-Fan, aber dieses Mal habe ich zwei - mehr oder weniger - herzhafte Geschenke ins Päckchen gelegt: Himbeer-Pasta und Heidelbeer-Chutney. 

Die Himbeer-Pasta habe ich schon zum zweite Mal gemacht. Das Rezept dafür findet Ihr hier. Dort gibt es auch ein passendes Saucen-Rezept dazu. Die Nudeln dürften sich aber auch in einem Nudelsalat ganz gut machen - oder natürlich süß zubereitet, z. B. mit frischen Himbeeren und Vanillesauce. 


Nur die Nudelform war diesmal anders. 



Dazu kam ins Päckchen ein Glas Heidelbeer-Chutney. Das Rezept ergibt etwas mehr als zwei kleine Gläser - und ich war so frei, eines davon zu behalten ;) Ich mag das Chutney wirklich gerne, die Kombination aus süßen Heidelbeeren und Balsamico finde ich toll! Ich hoffe, es wird Julia auch schmecken :)


Für das Chutney werden zur Vorbereitung 500 g frische Heidelbeeren gewaschen, 150 g rote Zwiebeln geschält und fein gewürfelt, eine Limette halbiert und ausgepresst und ca. 20 Stiele Zitronen-Thymian (normaler Thymian geht natürlich auch) gewaschen und die Blätter von den Stielen gezupft bzw. gestreift. 

Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig andünsten. Die Heidelbeeren dazugeben und etwas mitdünsten. Mit 150 ml Balsamico ablöschen. 100 g Zucker, 1 Zimtstange, den Limettensaft und die Thymian-Blätter hinzugeben. Das Chutney auf mittlerer Hitze ohne Deckel ca. 30 bis 40 Minuten köcheln lassen (ich hatte leider unterschätzt, wie das Chutney beim Abkühlen noch andickt und hatte es länger auf dem Herd, so dass es leider etwas zu fest geworden ist, aber mit 30 bis 40 Minuten sollte die Konsistenz denke ich gut passen). Danach die Zimtstange herausnehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Chutney noch heiß in sterilisierte Schraubgläser füllen, diese gut verschließen, fünf  Minuten auf dem Deckel stehen lassen, dann wieder umdrehen und auskühlen lassen. 

Das Chutney kann man einfach pur als Brotaufstrich essen, es passt aber auch gut zu Käse oder Gegrilltem. 



Natürlich sollten die Küchen-Geschenke auch nett verpackt werden. Für das Chutney habe ich ein Etikett auf Fotopapier ausgedruckt und auf das Glas geklebt. Den Deckel habe ich mit lila Fotokarton beklebt und bestempelt. 


Für die Pasta habe ich eine Lichter-Tüte zweckentfremdet ;) Die Nudeln habe ich in Folie gepackt und dann in der vorher bestempelten Lichter-Tüte verstaut. 


Außerdem habe ich ein passendes Besteck mit ins Päckchen gelegt :)


Damit auch alles sicher bei Julia ankommt, habe ich wieder die schon bei der Schokoladen-Post bewährte Mäusespeck-Verpackungs-Methode benutzt ;) Ich habe das Päckchen also einfach mit Mäusespeck ausgestopft. Um etwas beim Thema zu bleiben habe ich unter den Mäusespeck noch ein paar Beeren-Gummis gemischt. 

Die Rezepte und eine Karte waren natürlich auch noch im Päckchen.


Zum Schluss wurde das Päckchen noch in Geschenkpapier verpackt und ein kleiner Hinweis an den Postboten angebracht - ich wollte mich ja nicht nur auf den Mäusespeck verlassen ;)


Die Aktion hat mir wie auch schon beim letzten Mal sehr viel Spaß gemacht und ich hoffe, Julia hat sich über das Päckchen gefreut :)

Ich darf noch gespannt sein. Wie Julia mir gemailt hat, geht mein Päckchen morgen auf die Reise *hüpf*



Und hier nochmal alle Zutaten für das Heidelbeer-Chutney auf einen Blick:

500 g frische Heidelbeeren
150 g rote Zwiebeln 
Öl
150 ml Balsamio
100 g Zucker
1 Zimtstange
1 Limette
ca. 20 Stiele Zitronen-Thymian
Salz
Pfeffer 

Kommentare:

  1. Wow! Ein wirtklich tolles Päckchen, das einfach gefallen MUSS!

    LG,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  2. he das ist richtig toll und die Rezepte gefallen mir auch :)

    Ich hab auch mitgemacht und bin schon gespannt wie es gefallen wird.
    Und was ich natürlich bekomme ;)

    gruß Froschmama

    AntwortenLöschen
  3. Hey Nina,
    da hast du ja was außergewöhnliches gezaubert :) Sticht auf jeden Fall heraus auf dem Pinterest-Board und hätte mir in meinem Päckchen mit Sicherheit gefallen! Mal sehen, was ich mit meinem Päckchen schönes bekommen werde...:D

    Liebe Grüße,
    Annett

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nina,
    da hast du ja tolle Sachen verschickt! Die Pasta ist ja eine großartige Idee! Und die Mäusespeckverpackaktion erst! *g* Muss ich mir mal merken... :)
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nina,
    vorne weg: Es sieht göttlich aus. Sowohl die Nudeln als auch das Chutney auf meinem allerliebsten Lieblingskäse.

    Zur Verpackung: Der Mäusespeck puffert genial. Meine Schokopost kam an, wie frisch aus dem Ei gepellt, und dankbare Abnehmer für das "Füllmaterial" haben sich auch gefunden!

    Mach Dir also keine Sorgen um die Nudeln und das Chutney - alles wird gut :-)

    Liebe Grüße,
    Catharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Catharina :)

      Der Mäusespeck wird jetzt wohl zu meiner Standard-Verpackung werden, wenn ich irgendetwas aus Glas verschicke *g*

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  6. Wow das sieht sooooo superschön aus!!! Allein schon wegen den tollen Verpackungen überlege ich nächstes Mal doch auch endlich mal mitzumachen ;)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende :)

    AntwortenLöschen
  7. ich muss sagen das das wirklich ein tolles Päckchen ist und die Sachen die du gemacht hast, da wäre ich ja nie im Leben drauf gekommen. Ich würde das echt gerne mal probieren^^

    Ich hingegen habe nur die "normalen" Sachen gemacht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nichts, das mit Liebe und Mühe gemacht und verpackt wurde ist "normal", sondern immer etwas Besonderes ;) Deine Tauschpartnerin hat sich sicherlich genauso über Dein Päckchen gefreut :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  8. Du hast immer so tolle Ideen. Man. Ich beneide dich um deine Kreativität..... :D

    Ich wollte fragen: Hast/Kennst du ein Rezept, das Hefe&Zuckerfrei ist? Also ich meine, so etwas wie Kekse o.Ä.. Ich darf nämlich diese beiden Sachen nicht essen. ^.^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)

      Mmmhh, im Moment fällt mir leider kein Rezept ein. Es sollte wahrscheinlich schon was Süßes sein, oder? Hast Du es mal mit Stevia probiert? Ich selbst habe damit keine Erfahrungen, aber es ist ja jetzt in Deutschland zugelassen, vielleicht ist das ja eine Alternative für Dich.

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  9. Tauschpartnerin Julia29. Juni 2012 um 23:11

    Liebe Nina,
    So ein tolles Paket,ich hab mich riiiiiesig gefreut!!!!!ich hoffe ich kann dir auch eine Freude machen!!Dein Paket ist auf dem Weg....:-)
    Ganz lebe Grüße
    Julia
    P.s:das Chutney ist göttlich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia!

      Ich freue mich mindestens genauso riesig, dass Dir das Päckchen gefällt und Dir das Chutney schmeckt *hüpf* Ich hoffe, die Nudeln schmecken Dir auch. Es hat mir richtig viel Spaß gemacht, Dich zu beschenken :)

      Ich bin schon sehr gespannt auf Dein Päckchen. Gestern kam es nicht mehr an, ich denke, ich werde es dann am Montag bekommen :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  10. wow, das sind ja wirklich tolle Sachen...
    Ich sehe, dass Julia von dem Chutney begeistert ist, es sieht auch auf dem Foto köstlich aus :)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Danke für Eure lieben Kommentare :) Es freut mich, dass Euch die Ideen und Rezepte gefallen :)

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag!

    Nina

    AntwortenLöschen
  12. Wahnsinn.....das sieht echt klasse aus und alles so liebevoll verpackt. Ich bin hin und weg. Bin beim Stöbern über deine Seite gestolpert und glatt hängen geblieben (hab dich auch schon aboniert :D ) . Sieht das lecker aus...die Himbeer-Pasta und das Chutney werde ich demnächst ausprobieren. Vielen Dank, echt super, auch die anderen Sachen....da bin ich wohl noch länger beschäftigt mit staunen....

    Liebe Grüße aus Offenburg Tina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...