Sonntag, 8. Juli 2012

Nudelsalat mit Hähnchen, Birne und Thymian


Heute gibt es - nach Erdbeeren und Himbeeren wieder eine fruchtige Nudelsalatvariante. Auf die Kombination mit Birne und Hähnchen bin ich in einem Pasta-Kochbuch gestoßen. Ich habe allerdings meine eigene Salatvariante gemacht ;)

Für eine große Portion (für Geburtstage etc., für eine kleine Runde kann man die Zutaten natürlich auch runterrechnen) werden 750 g Pasta nach Packungsanleitung gekocht, abgeschüttet und gründlich mit kaltem Wasser abgeschreckt. 

2 Hähnchenbrustfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten goldbraun braten. Die Filets aus der Pfanne nehmen, abkühlen lassen und in kleine Stücke schneiden. 

3 Birnen schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Die Würfel mit 2 EL Zitronensaft vermengen. 

1 Bund Thymian waschen und die Blätter von den Stielen zupfen.


Für das Dressing 14 EL Kräuteressig, 10 EL Öl, 1 1/2 TL Dijon-Senf, 1 1/2 EL Birnen-Gelee, 4 EL Schmand und 8 EL Wasser in einen Mixbecher geben und gründlich durchschütteln. Mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas gekörnter Gemüsebrühe abschmecken. 

Nudeln, Hähnchen, Birnen und Thymian in eine große Schüssel füllen, das Dressing hinzugeben und alles gründlich vermengen. 



Und wie immer alle Zutaten auf einen Blick:

Für den Salat:
750 g Pasta
2 Hähnchenbrustfilets
3 Birnen
1 Bund Thymian

Für das Dressing:
14 EL Kräuteressig
10 EL Öl
1 1/2 TL Dijon-Senf
1 1/2 EL Birnen-Gelee
4 EL Schmand
8 EL Wasser
Salz
Pfeffer
gekörnte Gemüsebrühe

Kommentare:

  1. lecker :) Wird sich gemerkt und irgendwann ausprobiert! :D

    lg Caro (:
    http://wint3rkind.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmmh, hmmmmh,hmmmmh....und die Silvia schlänzelte stumm um den ganzen Kühlschrank herum...hmmmmhhhhhh:-)

    AntwortenLöschen
  3. Brigittefriseuse
    Hallo hört sich lecker an probiere es aus

    AntwortenLöschen
  4. Freu mich, dass Euch das Rezept gefällt. Schreibt mir doch, falls Ihr es ausprobiert :)

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt so lecker, das muss ich irgendwann mal versuchen, nach der Diät :-)
    Hast du meine Mail bekommen??
    LG
    Laurence

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laurence!

      Schön von Dir zu lesen :) Sorry, bei mir ist keine Mail angekommen. Kannst Du sie nochmal schicken?

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  6. Hab sie nochmal geschickt, hoffe dass sie jetzt ankommt :-)

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das mache ich! Ich liebe herzhaft mit süß!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch! Ich würde mich dann über Deine Rückmeldung freuen, ob es geschmeckt hat :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...