Sonntag, 9. September 2012

Heidelbeer-Vanille-Milchreis-Mix im Glas



Hier nun das zweite Rezept, das in mein Päckchen für den Blog-Event-Gewinn gewandert ist. Quasi Fix-für-Milchreis - nur in hausgemacht und lecker ;)

Ein Gläschen ergibt fertigen Milchreis für drei bis vier Portionen - je nach Hunger ;)

Zuerst werden alle Zutaten für die einzelnen Schichten vorbereitet:


Sorry, das Bild ist bei Kunstlicht aufgenommen ;)

25 g getrocknete Heidelbeeren mindestens vierteln, je nach Größe auch sechsteln oder achteln. Mit 100 g Milchreis vermischen. Weitere 100 g Milchreis bleiben blanko.

45 g Zucker mit einer Prise Salz und 1/2 gestrichenen TL gemahlener Vanille mischen.

Nun alles in ein Glas mit ca. 300 ml Inhalt schichten. Zuerst kommt die Zucker-Vanille-Mischung, dann 50 g reiner Milchreis, dann die Heidelbeer-Reis-Mischung und zum Schluss nochmal 50 g reiner Milchreis. Das Glas gut verschließen, nett verpacken und eine kleine Anleitung daran befestigen:




Wieviel Milch man genau kocht, kommt darauf an, wie fest man seinen Milchreis am liebsten isst ;) Am Anfang muss man nicht ständig, aber doch öfter Mal rühren. Zum Ende hin, wenn die Milch fast aufgesogen ist, sollte man aber doch dauernd rühren, damit der Milchreis nicht anbrennt.


Noch ein Tipp, falls Ihr den Milchreis nicht auf einmal schafft: Man kann Reste natürlich auch fertig gekocht wieder ins Glas füllen und z. B. am nächsten Tag mit ins Büro nehmen :) Allerdings wird der Milchreis beim abkühlen noch fester, ich mag ihn kalt aber immernoch :)



PS: Erst heute - also mit einem Tag Verspätung - ist mir aufgefallen, dass das Rezept auch prima zu Uwes Cookbook of Colors passt, für das er in diesem Monat li-la-launige Rezepte sucht :)

HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors




Und wie immer alle Zutaten auf einen Blick:

200 g Milchreis
25 g getrocknete Heidelbeeren
45 g Zucker
1 Priese Salz
1/2 gestr. TL gemahlene Vanille

Kommentare:

  1. Yummy :)
    Auf Milchreis hätte ich auch mal wieder Lust. Ich glaube ich bitte meine Mutter nachher mal drum ;)

    Dir einen schönen Sonntag!

    LG, Sine

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm, sieht koestlich aus! Ich sitze hier vor einer Schuessel CiniMinis und wuenschte, ich koennte deinen Milchreich schlemmen! Hab einen schoenen Sonntag!!!

    AntwortenLöschen
  3. Mhhhm, jetzt habe ich auch Appetit auf Milchreis :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das sieht toll aus! Ich habe gestern erst Käsekuchen im Glas gebacken... aber spätestens morgen ist der ratzfatz alle und ich kann die Gläser für diesen tollen Mitbringsel-Milchreis verwenden! Danke für diese geniale Idee!

    AntwortenLöschen
  5. Super super lecker und ein tolles Mitbringsel :)

    AntwortenLöschen
  6. Danke für Eure netten Kommentare :) Jetzt im Herbst passt Milchreis ohnehin wieder toll in den Speiseplan, finde ich. Freut mich, dass ich Euch Appetit darauf machen konnte :)

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nina,

    ich liebe deine Ideen! Vor allem diese hier mit den selbstgemachten Fertigmixen :) Kannst du mir vielleicht sagen, welche Weckgläser du genommen hast? Also welche Größe?

    Danke schön mal und liebe Grüße an dich,

    Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annika!

      Vielen Dank :) Das ist dieses hier: http://www.shop-weck.de/shopindex.htm

      Weck-Sturzglas 1/4 Liter - Fassungsvermögen allerdings 370 ml ;)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
    2. Danke für die blitzschnelle Antwort :)

      Ich bin erst vor ein paar Tagen auf deinen Blog gestoßen und jetzt sitze ich hier schon und bestelle Utensilien und Material, um deine tollen Cupcake-Rezepte auszuprobieren :)
      Kompliment auf jedenfall an dich und deinen kreativen Kopf :)

      Liebe Grüße,

      Annika

      Löschen
    3. Gerne doch und Dank zurück für die lieben Worte :)

      Schön, dass Dir mein Blog so gut gefällt - andere zum Backen animieren zu können freut mich immer riesig :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...