Donnerstag, 25. Oktober 2012

Scones mit Schokolade und Erdnüssen


Wer auf der Suche nach schokoladigen Rezepten ist, ist bei Steph im Kuriositaetenladen immer gut aufgehoben ;) Bei meinem letzten "Ich-muss-jetzt-sofort-irgendwas-mit-Schokolade-backen-auch-wenn-es-schon-fast-Mitternacht-ist"-Anfall war Steph sozusagen meine Retterin, denn wie sie schon schreibt, sind diese Scones innerhalb einer dreiviertel Stunde komplett fertig - inklusive Teig anrühren, backen und etwas abkühlen lassen. Danke, Steph :)

Ich habe das Rezept abgeändert, da ich keine Orange im Haus hatte. Dafür stand aber noch ein Glas Erdnussbutter im Schrank. 


Und so schnell geht´s: 

500 g Mehl mit 3 gestrichenen TL Backpulver, 1/2 TL Salz und 2 EL Zucker mischen. 60 g Butter und 100 g Erdnussbutter mit Stückchen zugeben und mit der Mehlmischung "verkneten" - heraus kommen allerdings nur Krümel ;) 100 g Schokotropfen untermischen. 200 ml Milch hinzugeben und alles zu einem festen Teig verkneten. 

Den Teig halbieren und jede Hälfte zu einer Kugel formen. Die Kugel nun bis auf eine Höhe von 2 cm ausrollen und in acht "Tortenstücke" schneiden. Die Stücke auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze für 10 bis 15 Minuten backen. 



Und nochmal alle Zutaten auf einen Blick:

500 g Mehl
3 gestr. TL Backpulver
1/2 TL Salz
2 EL Zucker
60 g Butter
100 g Erdnussbutter mit Stückchen 
100 g Schokotropfen 
200 ml Milch 

Kommentare:

  1. das sieht echt lecker aus ♥

    lg
    sarah
    www.sanzibell.com

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja bezaubernd aus!
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Eigentlich bin ich kein Süßmaul, aber Scones sind so gut! Deine lassen mir geradezu das Wasser im Mund zusammenlaufen! Danke für die tolle Anregung, Scones stehen jetzt definitiv auf meiner To-Do-Liste!

    AntwortenLöschen
  4. Uiii, ich mag Scones. Waere es arg verfressen und dekadent, die Schoko-Variante mit einem Berg clotted cream zu essen, oder "passt" das nicht?

    liebe Gruesse,
    Persis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Frage muss ich Schussel nachschieben: Meinst Du, man koennte den Teig am Vorabend herstellen und im Kuehlschrank lagern? Die Scones wuerden gut zu einem Fruehstuecksbrunch passen, der demnaechst bei uns ansteht. Da versuche ich natuerlich, so viel wie moeglich im Vorfeld zu erledigen, damit ich nicht zu lange in der Kueche herumwursteln muss.

      liebe Gruesse,
      Persis

      Löschen
    2. Hallo Persis!

      Clotted cream habe ich bisher leider noch nie gegessen, da kann ich Dir also leider nicht weiterhelfen. Kann man die denn in Deutschland irgendwo kaufen? Probieren würde ich sie ja schon mal gerne.

      Du kannst ja einen Testversuch machen, ob es funktioniert, den Teig über Nacht im Kühlschrank zu lassen. Ich persönlich würde es eher nicht machen, da ich davon ausgehe, dass das Backpulver bis morgens das meiste seiner Triebkraft verloren hätte. Aber vielleicht irre ich mich auch ;)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
    3. Genau das befuerchte ich auch. Ich werde es die Tage einfach mal ausprobieren. Scones vom Vortag schmecken meist nicht mehr so dolle, sonst wuerde ich sie einfach einen Tag frueher backen.
      Clotted Cream gibt es bei Edeka im Kuehlregal ("mein" Laden ist allerdings auch extrem gut sortiert; ich weiss nicht, ob jede Filiale die Cream fuehrt). Da das winzige Glaeschen mit 6 Ocken alles andere als billig ist und sich offen auch nicht lange haelt, goenne ich mir den Luxus allerdings nur selten.

      https://www.landhaus-ettenbuehl.de/Onlineshop/Clotted-Cream.html

      liebe Gruesse,
      Persis

      Löschen
    4. Das Ergebnis würde mich auch interessieren - sagst Du mir Bescheid, wie es funktioniert hat?

      Oh, da muss ich mal bei Edeka Ausschau halten. Der Preis ist zwar happig, aber zum Probieren würde ich das schon mal investieren.

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  5. Liebe Nina.
    Einfach lecker.
    Hab noch eine schöne Woche.
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe ja Scones und diese Variante hört sich superlecker an!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  7. Hab noch nie was von Scones gehört, aber die sehen echt lecker aus!
    Werd ich vllt am Wochenende mal probieren.

    AntwortenLöschen
  8. Scones kannte ich noch gar nicht aber so lecker wie die aussehen, muss ich sie unbedingt mal nachbacken :)
    Lieben Gruß
    Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und schon nachgebacken und in meinem Blog veröffentlicht. Habe dich natürlich verlinkt!

      Löschen
    2. Du bist ja fast noch schneller als das Rezept ;) Deine Variante hört sich fantastisch an!

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  9. das sieht so lecker aus. ich hab scones auch noch nie gemacht aber...vielleicht sollte ich das bald mal ausprobieren. vorallem mit schokolade und erdnussbutter <3

    AntwortenLöschen
  10. Echt toll, mal schaun wann ich die mach, ich mag Ernussbutter voll

    AntwortenLöschen
  11. Danke für Eure netten Kommentare :) Es freut mich, dass Euch die Kombi mit der Erdnussbutter so gut gefällt - ich liebe Erdnussbutter!

    Für mich war das Scones-Premiere - und dazu eine sehr erfolgreiche! Jetzt weiß ich wenigstens, was ich bei meinen nächtlichen Back-Anfällen machen kann, denn die Zutaten für Scones habe ich eigentlich immer im Haus :)

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht ganz toll aus. Ein bisschen wie die Wuppis von Kamps, die ich früher immer so gerne gegessen habe!

    www.bloggers-favorite.com (aktuell mit Gewinnspiel)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne zwar die Wuppis nicht, aber die Scones lohnen sich auf jeden Fall auszuprobieren ;)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  13. Oh toll! Das "Um-Mitternacht-noch-schnell-was-backen"-Phänomen kenne ich nur zu gut! Ich werde beim nächsten Mal an dich denken und diese tollen Scones nachbacken! Danke dafür!

    Viele Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah!

      Furchtbar schlechte Angewohnheit, nicht wahr ;) Aber die Scones sind dafür perfekt geeignet!

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  14. Super schöner Blog, die ganze Atmosphäre stimmt einfach :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank - schön, dass es Dir hier gefällt :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...