Donnerstag, 31. Januar 2013

Mandel-Cupcakes mit Schoko-Knusper-Frosting


Knusper knusper Knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen? 

Am Häuschen wird heute nicht geknuspert, dafür aber an diesen Cupcakes :) Das Geknusper im Frosting kommt von Mandelstückchen und zerkleinerten Choco Crossies. 

Die hübschen Förmchen der kleineren Cupcakes habe ich - zusammen mit dem tollen Buch Wünsch dir was: Geschenke aus der Weihnachtsküche* - bei Charlotte gewonnen. Liebe Charlotte, vielen Dank nochmal dafür - die Förmchen sind toll und behalten auch nach dem Backen noch super ihre Farbe :) 

Da die Förmchen relativ klein sind, habe ich sie mit größeren Förmchen gemischt. Das Rezept ergibt ca. 18 Cupcakes in den kleinen Förmchen (die aber dennoch größer sind als Mini-Cupcakes) oder ca. 13 Cupcakes in den größeren Förmchen.


Für die Mandel-Cupcakes 65 g weiche Butter mit 125 g Zucker sehr schaumig rühren. 2 Eier (Zimmertemperatur) trennen und die Eigelbe einzeln unterrühren - jeweils etwa eine Minute rühren. Die Eiweiße steif schlagen und Beiseite stellen. 

In einer Schüssel 190 g Mehl mit 125 g gemahlenen Mandeln und 1/2 Päckchen Backpulver mischen. Die Mehlmischung abwechselnd mit 120 ml Milch (Zimmertemperatur) unter den Teig rühren. Zuletzt den Eischnee unterheben. 

Den Teig bis zur Höhe von 2/3 bis 3/4 in Papierförmchen (am Besten vorher in ein Muffinbackblech gestellt) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 170 °C Ober-/Unterhitze nacheinander (immer nur ein Blech) backen. Die Cupcakes in den kleinen Förmchen habe ich ca. 20 Minuten gebacken, die in den großen Förmchen etwa fünf Minuten länger. 

Die Cupcakes aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen. 


Für das Frosting wird eine Doppelpackung (2 x 90 g) Choco Crossies gebraucht. Pro Cupcake ein Choco Crossie Beiseite legen für die Dekoration. Die restlichen Choco Crossies entweder mit einem scharfen Messer hacken oder in einem Gefrierbeutel mit dem Fleischklopfer ordentlich bearbeiten ;) 

Außerdem kommen in das Frosting 50 g gehackte Mandeln und man benötigt weitere gehackte Mandeln für die Dekoration (wieviel genau, habe ich leider nicht abgewogen). Die Mandeln kann man entweder fertig gehackt kaufen oder selbst hacken. Für letzteres: Die Mandeln mit kochendem Wasser übergießen, kurz einweichen lassen, in ein Sieb abschütten und mit kaltem Wasser abschrecken. Dann die Mandeln aus dem Häutchen drücken und gründlich abtrocknen. Die Mandeln nun in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie leicht Farbe bekommen, auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Mit einem scharfen Messer hacken. 

Nun wird das Frosting angerührt: Dafür 110 g weiche Butter mit 100 g Puderzucker, 25 g Kakao und 4 EL Milch (Zimmertemperatur) cremig aufschlagen. 225 g Frischkäse (ich nehme Philadelphia) zugeben und nur solange unterrühren, wie unbedingt nötig. Bei zu langem Rühren gerinnt der Frischkäse und übrig bleibt eine flüssige Masse, die sich nicht mehr aufstreichen/-spritzen lässt ;)

Zuletzt mit einem Löffel oder Teigschaber die gehackten Choco Crossies und die gehackten Mandeln unterheben. 

Durch die Stückchen lässt sich das Frosting nicht aufspritzen, da diese die Tülle verstopfen würden. Das Frosting wird daher mit einem Messer oder einer kleinen Spachtel auf die Cupcakes aufgestrichen. 

Dekoriert habe ich mit jeweils einem Choco Crossie und einigen gehackten Mandeln. 



Und nochmal alle Zutaten auf einen Blick:

Für die Cupcakes:
65 g weiche Butter
125 g Zucker
2 Eier
190 g Mehl
125 g gemahlene Mandeln 
1/2 Päckchen Backpulver
120 ml Milch

Für das Frosting und die Deko:
180 g Choco Crossies
50 g gehackte Mandeln (+ x für die Deko)
110 g weiche Butter
100 g Puderzucker
25 g Kakao
4 EL Milch
225 g Frischkäse (ich nehme Philadelphia) 

Kommentare:

  1. Hallo Nina,
    das Rezept hört sich sehr lecker an! Mandeln habe ich hier noch liegen...ich glaube ich geh mal Backen^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lidia!

      Danke :) Hast Du das Rezept ausprobiert?

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  2. Ich freu mich sehr, dass dir die Förmchen gefallen. Mir gefällt ihr Inhalt auf den Fotos. ;-) So ein Cupcake hätte ich jetzt gern! Schade, dass mein Freund keine Schokolade mag. Sonst hätte er die am Montag zum Geburtstag bekommen... *hust*

    Liebe Grüße
    Charlotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Charlotte!

      Ja, sie gefallen mir sehr! Ich glaube, ich kenne keinen Menschen, der keine Schokolade mag *g* Für mich wäre es vielleicht besser, mein Mann würde auch keine essen, dann würde ich wahrscheinlich nicht so viel damit backen ;)

      Deinem Freund nachträglich noch alles Gute!

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  3. irgendwann mache ich mal eine Bloggertour quer durch Deutschland. Dann besuche ich euch alle und jeder muss mir was leckeres kochen oder backen... Bei dir komme ich gleich 2x vorbei. Die Cupcakes sehen mal wieder fantastisch aus ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luna!

      Dankeschön :) Sag mir Bescheid, dann komme ich mit ;)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  4. Frostings "zum kauen" sind genau meine Kragenweite! So ein aehnliches Rezept habe ich schon einmal gemacht. Mit dem Ergebnis, dass die Cupcakes oben ohne gehen mussten, weil die Creme pur als Dessert auf dem Tisch landete. Die Version mit den Choco Crossies muss ich mir merken.

    liebe Gruesse,
    Persis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Persis!

      Jaaaa, ich mag das auch gerne, wenn es im Frosting lecker knuspert! Welche Creme war das denn? Hört sich so an, als müsste ich die unbedingt mal ausprobieren ;)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  5. Liebe Nina,

    das sieht wieder unglaublich lecker aus!

    lg tonia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tonia!

      Dankeschön! Freut mich, dass Dir die Cupcakes gefallen :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  6. woow.. das sieht alles so toll aus.. ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll genauer zu lesen... bin aufjedenfall erst mal leserin geworden :)
    Würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbei schaust..
    Lg Jasmin (jkochundback.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasmin!

      Vielen Dank und herzlich Willkommen! Ich komme später mit Ruhe mal bei Dir stöbern :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  7. hmmmm♥
    Die sehen unheimlich lecker aus!!
    Liebe Grüße,
    Fabienne.

    http://run-the-night.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fabienne!

      Dankeschön :) Und die Cupcakes sehen nicht nur so aus - sie waren auch unheimlich lecker ;)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  8. Liebe Nina,
    die sehen wirklich toll aus!
    Bei Schokolade und vor allem Choco Crossies werde ich echt schwach... ;)
    Ganz tolle Idee!
    Liebe Grüße,
    Aurelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aurelia!

      Danke :) Schokolade und Knusper gehen einfach immer, egal in welcher Variante!

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  9. Ich bin auf den ersten Blick verliebt. Dieses Rezept wanderte sofort zu meinen Like-Post und wird demnächst mal probiert... ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!

      Freut mich, dass Dir das Rezept gefällt :) Schreibt mir doch hinterher nochmal, wie es Dir geschmeckt hat :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  10. Hmmmm lecker :)
    Ich hasse diese Frühjahrsdiät :O, wenn doch bloß die Hose nicht so zwicken würde ;)
    Übrigens finde ich das Verhauen von Backzutaten mit Fleischklopfer oder Nudelholz besonders an blöden Arbeitstagen mit blöden Kollegn oder blöden Chefs ganz besonders entspannend ;)

    LG

    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura!

      Es ist doch noch gar kein Frühjahr, sondern noch tiefster Winter - hier schneit es schon den ganzen Abend ;)

      Jaaaa, beim Backen kann man sich so richtig schön abreagieren! Ich habe sowieso immer den Zwang, irgendwas zu backen, wenn ich eine stressige Woche hinter mir habe.

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  11. Oh die sehen ja wirklich lecker aus, ganz tolle Idee :) Rezept wird gleich mal gespeichert :)

    Schönes Wochenende dir noch, lg Vera :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vera!

      Danke :) Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen, falls Du sie ausprobierst!

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  12. Hi :)

    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar! :) Dein Blog ist echt toll! Ich finde dein Rezepte echt interessant. Ich werd dir auf jeden Fall folgen.

    Liebe Grüße, Jamie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jamie!

      Gerne doch und herzlich Willkommen :) Freut mich, dass Dir mein Blog so gut gefällt!

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  13. Ich finde deinen Blog echt schön!
    Und die Sachen schmecken immer total gut! :)
    Aber ich fände es toll, wenn du mal eine "Serie" einführen würdest in der du immer kleine, schell zuzubereitende Gerichte oder Kuchen vorstellst :)
    Nur als Vorschlag :)
    Lg Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia!

      Vielen Dank - schön, dass es Dir hier gefällt :)

      Das mit den schnellen Kuchen werde ich mal im Hinterkopf behalten - wobei ich ja normalerweise keine Scheu vor aufwendigen Rezepten habe ;) Danke für die Anregung :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...