Donnerstag, 25. April 2013

Bärlauch-Nudelsalat mit Tomaten, Pinienkernen und Frühlingszwiebeln


Endlich ist es so weit: Frühling! Die Bäume treiben aus, überall fängt es an zu blühen und natürlich wird angegrillt! Ich mag grillen ja hauptsächlich wegen der Beilagen, nicht wegen des Fleischs. Zwar esse ich natürlich auch ein Stückchen Gegrilltes, aber hauptsächlich füllen Salate, Dips und Brot meinen Teller. Zum diesjährigen Angrillen gab es hier diesen Nudelsalat mit Bärlauch-Dressing. 


Das Rezept reicht für eine große Portion fürs Grillen mit Freunden oder der ganzen Familie :) 

500 g Pasta nach Packungsanleitung zubereiten, abschütten und abschrecken. 

100 g Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, auf einen Teller geben und auskühlen lassen. 

250 g Cocktail-Tomaten in kleine Stücke schneiden, dabei die Kerne entfernen. Natürlich kann man auch große Tomaten verwenden, ganz nach Belieben und Verfügbarkeit. 

5 kleine Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. 


Für das Dressing 50 g frischen Bärlauch waschen, trocken und grob hacken. Zusammen mit 4 EL Öl und 3 EL der gerösteten Pinienkerne mit dem Mixer oder Pürierstab fein pürieren. Mit 150 g Creme fraîche, 4 EL Essig (z. B. Kräuteressig) und 2 EL Mayonnaise verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Die Pinienkerne, die Tomaten, die Frühlingszwiebeln und das Dressing zu den Nudeln geben und alles gründlich vermengen. 


Endlich komme ich mit diesem Rezept mal wieder dazu, beim Garten-Koch-Event mitzumachen, nachdem ich es die letzten Monate entweder einfach nicht geschafft hatte oder mir die Zutaten nicht so lagen - ich muss zugeben, ich bin etwas mäklig ;)

Garten-Koch-Event April: Bärlauch [30.04.2013]





Und nochmal alle Zutaten auf einen Blick:

500 g Pasta
100 g Pinienkerne
250 g Cocktail-Tomaten
5 kleine Frühlingszwiebeln

Für das Dressing:
50 g Bärlauch
4 EL Öl
150 g Creme fraîche
4 EL Essig (z. B. Kräuteressig)
2 EL Mayonnaise
Salz
Pfeffer



Kommentare:

  1. Mmmmh, ich LIEBE Bärlauch-Pesto. Ich sollte dringend Nudelsalat mit Bärlauch essen. Ganz viel davon. Jetzt. Und dazu .. ein Steak vom Grill!

    Liebste Grüße und danke für das tolle Rezept!
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie lecker. Wandert auf meine Nachkochliste.
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Hmm! Das ist ja nicht nur Frühling, das ist Hochsommer! :-) Hast Du noch etwas davon übrig? Dann komme ich vorbei...

    Liebe Grüße, Sus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sus!

      Leider alles weggeputzt ;) Solche Gute-Laune-Rezepte sind bei dem ständigen Auf und Ab des Wetters dieses Jahr aber auch wirklich dringend nötig.

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  4. Hallo!

    Hast du eine Alternative zu Mayonnaise? Einfach mehr Creme Fraiche verwenden? Der Nudelsalat klingt so toll, den muss ich unbedingt probieren. Aber halt ohne Mayo...

    AntwortenLöschen
  5. Mhmm, klingt nach einer tollen Kombination!

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt einfach fantastisch! Vielen Dank für das leckere Rezept, das werde ich bestimmt mal nachmachen :)

    AntwortenLöschen
  8. Sieht ziemlich lecker aus, werde ich mal in den nächsten tagen probieren

    AntwortenLöschen
  9. Der Nudelsalat sieht sehr toll aus und ist genau das Richtige für wärmere Temperaturen. Tolles Rezept!

    AntwortenLöschen
  10. Hier ein kleiner Nachtrag: habe den Nudelsalat gestern gemacht und die Mayo einfach weggelassen. Fazit: HAMMER!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eure Majestät ;)

      Das wäre auch mein Vorschlag gewesen ;) Freut mich, dass es geschmeckt hat!

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  11. Oh der Salat sieht sehr lecker aus. Und wenn ich meine Vorrederin so höre, scheint er auch sehr lecker zu sein. Den werde ich als Snack demnächst mal mit in die Uni nehmen - dann habe ich gleich die ganze Bankreihe für mich.

    AntwortenLöschen
  12. Klingt super, und so schön frisch - wo ist mein Gläschen?

    Liebe Grüße,
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katha!

      Wie, ist es nicht bei Dir angekommen? Da muss es der Postbote wohl selbst weggeputzt haben ;)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  13. Guten Abend!

    Vielen Dank für Eure netten Kommentare :) Schön, dass Euch der Nudelsalat so gut gefällt! Natürlich freue ich mich wie immer über Rückmeldungen, falls noch jemand das Rezept ausprobiert :)

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Nina,

    der Salat sieht echt lecker aus und klingt auch sehr lecker von den Zutaten her. Das werde ich sobald wie möglich ausprobieren :) Danke :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jannie!

      Danke :) Schreib mir doch, falls Du den Salat ausprobierst, ob er Dir geschmeckt hat.

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...