Donnerstag, 15. August 2013

Eis am Stiel: Kische, Banane und Schokolade


Ich habe mich ja lange dagegen gewehrt, aber bei den Temperaturen, die hier - im Wechsel mit Winterjacken-Wetter ;) - dieses Jahr immer wieder herrschen, konnte ich einfach nicht anders und habe mir eine dieser hübschen Eis-am-Stiel-Formen zugelegt (ihr findet diese Formen z. B. hier*). 

Ich werde Euch also künftig wohl öfter mir Eis-Experimenten "beglücken" ;) 

Als erstes wanderte dieses Kirsch-Bananen-Schoko-Eis in die Förmchen. Und es sieht nicht nur hübsch aus, es schmeckt auch lecker! Besonders den Bananenteil fand ich toll - nicht nur, wegen der Schokostückchen ;) 


Das Rezept hat in meinen Förmchen 8 Eis am Stiel ergeben. 

Für die Bananen-Schoko-Schicht 2 kleine, reife Bananen mit einer Gabel sehr gründlich zerdrücken, mit 170 g griechischem Joghurt, 1 TL Honig und 40 g Schokotropfen verrühren. 

Ich hatte noch einige Schokotropfen vorab in die Förmchen gegeben, aber das Ergebnis hat mich optisch nicht wirklich überzeugt ;) 

Die Bananenmasse nun gleichmäßig auf die Förmchen aufteilen und einfrieren. 


Wenn die erste Schicht gefroren - oder zumindest angefroren - ist, wird die Kirschmasse zubereitet. 

Dafür 150 g frische Kirschen pürieren, mit 170 g griechischem Joghurt verrühren und ebenfalls gleichmäßig auf die Förmchen verteilen. 

Die Eis am Stiel mehrere Stunden durchfrieren lassen. 




Und nochmal alle Zutaten auf einen Blick:

Für die Bananen-Schoko-Schicht:
2 kleine, reife Bananen
170 g griechischer Joghurt
1 TL Honig
40 g Schokotropfen

Für die Kirsch-Schicht:
150 g frische Kirschen
170 g griechischer Joghurt



* Affiliate-Link

Kommentare:

  1. Oh, wow! Die sehen klasse aus. So einen tollen "Lagen-Look" kann ich mit meinen Formchen nicht machen, weil sie horizontal gelagert werden müssen. Schade... mir gefallen deine so gut. :) Vielleicht gönne ich mir die Form irgendwann nochmal. :) Liebe Grüße, Miss B.

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen supi aus, müssen wir dringend auch mal probieren!

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm, Banane und Schoko ist eine tolle Kombination! Und die rote Schicht dazu sieht einfach toll aus!
    Liebe Grüße, Venda

    AntwortenLöschen
  4. Omnomnom! Sieht das aber auch gut aus!!!! das schönste Eis des Sommers!
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht immer alles so zauberhaft aus bei dir, so dass ich dir gerne den "One Lovely Blog Award" weiterreichen möchte.. wenn du ihn magst! ;-)

    http://schlankmitgenuss.blogspot.de/2013/08/one-lovely-blog-award_15.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine!

      Vielen Dank für den Award - es freut mich sehr, dass Dir mein Blog so gut gefällt *hüpf*

      Ich habe hier - http://ninas-kleiner-food-blog.blogspot.de/2011/05/awards.html - schon einmal Dinge über mich erzählt - viel Neues gibt es da nicht ;) Daher verzichte ich auf weitere Details und freue mich einfach still und heimlich :)

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

      Nina

      Löschen
  6. Toller Blog mit tollen Rezepten!
    Du hast jetzt einen Follower mehr :-)

    Liebe Grüße,
    Mrs.B

    AntwortenLöschen
  7. Dein Eis sieht köstlich aus, da möchte man gerade zugreifen.

    Grüße von Inka

    AntwortenLöschen
  8. Das Eis klingt super und sieht total lecker aus!!!! :)

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für Eure netten Kommentare - schön, dass Euch das Eis so gut gefällt :) Eine neue Variante ist schon wieder im Tiefkühler :)

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  10. Meine Güte, die sehen ja auch großartig aus!

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Nina,
    das ist ein echt toller Blog und ich hab mir schon einige Rezepte ausgedruckt und nachgebacken. Das Eis habe ich auch schon gemacht, ist sehr lecker. Jetzt mal eine ganz doofe Frage: Wie bekommt man das Eis so perfekt aus der Form? Ich breche mir fast immer das Handgelenk bis ich mal ein Eis draussen habe. Gibt es vielleicht einen Trick, damit das einfacher geht? Vielen Dank schon mal.

    LG Ivi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ivi,

      vielen Dank - schön, dass Dir mein Blog und die Rezepte gefallen :)

      Für ein besseres Lösen aus der Form gibt es zwei Möglichkeiten:

      1. Geduld: Ich gebe zu, dass ist auch nicht meine Stärke ;) Aber wenn das Eis etwas angeschmolzen ist, geht es natürlich auch einfacher aus der Form.

      2. Die Form unten kurz in warmes/heißes Wasser tauchen.

      Ich hoffe, das hilft Dir weiter :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...