Donnerstag, 31. Oktober 2013

Tortellini-Spießchen mit Kirschessigreduktion


Natürlich habe ich auch dieses Jahr wieder einige Sorten Fruchtessig angesetzt - unter anderem diesen Kirschessig, der unheimlich lecker geworden ist :) Zusammen mit den letzten Cocktail-Tomaten aus unserem Garten gab es bei uns vor einigen Wochen diese Spießchen, die es leider erst jetzt aus der Warteliste in den Blog geschafft haben ;) 

Konkrete Mengenangaben habe ich für die Spießchen nicht, aber das ist hier wohl auch nicht nötig. 


Den Kirschessig (man kann natürlich auch einen anderen aromatisierten Essig verwenden oder reinen Balsamico) in einen kleinen Topf geben, aufkochen, die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und ohne Deckel auf etwa 1/3 der Menge einreduzieren lassen. Die Reduktion vollständig abkühlen lassen (geht im Kühlschrank natürlich schneller). Dabei dickt sie noch weiter an. 


Währenddessen die Tortellini (Sorte ganz nach Geschmack - ich hatte eine fleischlose Variante mit Ricotta und Kräutern) nach Packungsanweisung zubereiten, abschütten, abschrecken und abkühlen lassen. Die Tomaten waschen und trocknen. Pro geplantem Spießchen ein Blatt Basilikum vom Stiel zupfen, waschen und trocknen. 


Für jedes Spießchen wird eine Tortellini, eine Tomate, ein Mini-Mozarella-Bällchen und ein Blatt frisches Basilikum benötigt. Alle Zutaten auf Zahnstocher spießen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Kirschessig-Reduktion beträufeln. 





Kommentare:

  1. Das sieht sehr lecker aus :-)
    Ich finde die Essig-Kirsch Reduktion spannend. Das kann ich mir noch bei ganz anderen Dingen hervorragend vorstellen.
    Danke für die schöne Zusammenstellung :-)

    Gruß,
    Jens

    AntwortenLöschen
  2. Oh, sehen die toll aus. Die scheinen für ein Vorspeisen Buffett perfekt zu sein...danke für die tolle Idee!

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Die Farbe der Kirschessigreduktion passt heute natürlich besonders toll. Allerdings würde ich Nudeln und sämtliche ähnlichen Teigwaren aus Nudelteig niemals abschrecken. Das gehört für mich in die Küchenmythos-Ecke. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martha,

      grundsätzlich hast Du natürlich Recht - wenn ich ein "normales" Pastagericht koche, schrecke ich meine Nudeln selbstverständlich auch nicht ab ;) Die Tortellini hier habe ich allerdings kurz abgeschreckt, damit die Stärke abgewaschen wird uns die nicht mehr kleben. Sie werden ja ohnehin kalt gegessen und die Spießchen lassen sich besser aufbewahren (gerade, wenn man sie z. B. zum Transportieren in eine Box packen möchte o. ä.), wenn die Tortellini nicht aneinander kleben.

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  4. Das klingt aber lecker. Kirschessig habe ich nie probiert, stelle es mir aber super vor. Eine tolles Rezept, vielen Dank.
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    hmmm...ich liebe Tortellini. Und das ist mal eine neue Idee, so habe ich sie noch nie gegessen.
    Das muss definititv getestet werden.

    Liebe Grüße,

    Franziska

    AntwortenLöschen
  6. So ein Hingucker! Mir sind eigentlich die "einfachen" Nudeln lieber- aber in diesem Fall würde ich eine Ausnahme machen!
    Schönes Wochenende & liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  7. Sieht sehr lecker aus. Essigreduktionen verleihen dem Essen meist noch den Extrakick... Muss sofort ausprobiert werden.

    AntwortenLöschen
  8. Hhhmm ein tolles Fingerfood-Rezept mit Pfiff, das merk ich mir. Und deine Bananen-Salzkaramell-Cupcakes.... Wahnsinn! (Vor allem das Karamell-Löffel-Foto!) Da würde ich jetzt gern einen verspeißen. Oder zwei. ;)
    Hab noch ein schönes Wochenende, liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie lecker! Pasta, Tomaten, Mozarella... davon bekomme ich eh nie genug ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Wie hübsch - da will man sofort zugreifen!

    AntwortenLöschen
  11. geniale Idee! Und vor allem gefällt mir auch das Geschirr, welches du hier benutzt hast sehr gut! :) Wird demnächst mal gemacht! :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...