Mittwoch, 20. November 2013

Abgelichtet: Das neue Spielzimmer unserer Kleinen



Nach den Rezepten rund um den Bauerhof-Geburtstag möchte ich Euch heute Fotos unseres Geschenks für unsere Kleine zeigen :) Nachdem sie ein wirklich kleines Kinderzimmer hat, standen bisher fast alle ihre Spielsachen in unserem Wohnzimmer. Und auch wenn ich sie natürlich gerne um mich herum habe und keinesfalls aus unserem Wohnzimmer „verbannen“ möchte, ist in mir doch die Sehnsucht gewachsen, mein Wohnzimmer wieder als Wohnzimmer und nicht als Spielplatz mit Sitzecke zu nutzen ;) Daher haben wir unser Büro verlegt und in diesem Raum ein Spielzimmer für unsere Kleine eingerichtet. Um das Budget überschaubar zu halten, wollten wir nicht einfach ins Möbelhaus laufen, sondern Gebrauchtes wiederverwerten. Wir haben also fleißig gestrichen, gewerkelt, haben ebay unsicher gemacht und sind über Flohmärkte getingelt.

Willkommen zu unserem kleinen Rundgang :)

Als „Motto“ für den Raum haben wir uns für „Regenbogen“ entschieden – es sollte einfach alles toll bunt sein :) Entsprechend haben wir einen Regenbogen als Wandtattoo gekauft. Vor einigen Wochen durfte unsere Kleine im Erntedank-Gottesdienst, den die Kindergartenkinder mitgestaltet hatten, die Sonne spielen :) Dazu hatte sie eine Sonne aus Wellpappe und Fotokarton ausgeschnitten/geklebt, die sie hinterher mit nach Hause nehmen durfte. Die Sonne passte einfach perfekt in das neue Zimmer :) Und da ein Regenbogen das Ergebnis aus Sonne und Regen ist, hat unsere Kleine dann auch noch ein paar Wolken und Regentropfen ausgeschnitten, die ich im Zimmer aufgehängt habe.

Auf Pinterest bin ich über die Idee zu einem Kostümschrank gestolpert, also einem Schränkchen, in dem alles untergebracht ist, was man zum Verkleiden benötigt.


Wir haben dafür einen Hänge-Vitrinenschrank (wie er z. B. in Küchen hängt) auf ebay erstanden. Den Schrank haben wir weiß gestrichen und auf Füße gestellt. Die Glastür, die zuvor auf der rechten Seite befestigt war, haben wir entfernt. Auf der Holztür links haben wir einen Spiegel befestigt, einen neuen Knauf eingeschraubt und hinter der Tür eine Kleiderstange eingesetzt. Auf die rechte Seite des Schrankes haben wir eine kleine Hakenleiste geschraubt. Zuletzt habe ich den Schrank mit buntem Maskingtape noch etwas aufgehübscht.


Der größte Wunsch unserer Kleinen für ihr neues Spielzimmer war eine Kuschelecke. Wir haben also eine gebrauchte „Wohnwand“ statt nebeneinander übereinander gestellt als Raumteiler. Dahinter haben wir die ausrangierte Matratze aus ihrem Babybett – wie gut, dass man sich von manchen Dingen nicht trennen kann ;) - gelegt und mit jeder Menge Kissen und Stofftieren kuschelig gemacht.



Darüber kam ein Himmel, in dem bei Dunkelheit die Sterne leuchten :)



Die Wohnwand selbst haben wir auch komplett weiß gestrichen, den Türen neue Knäufe verpasst und sie von hinten mit buntem Stoff bespannt. Außerdem habe ich auch hier die Kanten mit buntem Masking-Tape beklebt.



Ebenfalls mit Masking-Tape verziert sind die vier Boxen unten in der Mitte. Die Kisten oben links habe ich mit Filzstiften bemalt.



Aus einem ausrangierten Badezimmer-Hängeschrank haben wir eine Bank gemacht, in der unten Spiele, Bücher und anderes verstaut werden kann. Dafür haben wir den Schrank wiederum weiß gestrichen, mein Mann hat ein zusätzliches Brett hochkant eingeschraubt, um das Regal stabil genug zu machen, um darauf zu sitzen. Die Sitzkissen hat meine Mutter genäht und wir haben sie mit Klettverschlüssen auf die Bank geklebt.



Über der Bank hängt eine Tafel nebst Kreiden und Schwämmchen. Die Tafel hatten wir vor einiger Zeit gebraucht geschenkt bekommen. Sie war ursprünglich auf einem Ständer befestigt, nun haben wir sie abgeschraubt und an die Wand gehängt.



Und schließlich findet ein Maltisch im Zimmer Platz, der bisher im Wohnzimmer stand. An der Wand darüber haben wir eine große Magnetwand befestigt, an der unsere Kleine ihre Kunstwerke aufhängen kann.



Die Magnete bestehen aus passenden Glascabochons, die ich auf DaWanda erstanden und von hinten mit Magnetfolie beklebt habe.




Neben den schon vorhandenen Spielsachen sind ein paar neue Nettigkeiten mit in das Spielzimmer gezogen. Auf dem Flohmarkt konnten wir einen beleuchteten Globus erstehen. Dank kleiner Magnete segeln nun zwei Schiffchen über die Weltmeere des Spielzimmers :)



Außerdem konnte ich an dem Kaugummiautomat einfach nicht vorbei gehen :) Er lässt sich – wie bei uns eingestellt – mit, aber auch ohne Geld betreiben und unsere Kleine ist nun fleißig am sparen ;)



Und zuletzt ist noch ein neuer Mitbewohner mit eingezogen: Die kleine Schnecke achtet als Türstopper darauf, dass sowohl die Zimmertür als auch der Kostümschrank möglichst heil bleiben :) Ich habe sie mit Power-Strips direkt an der Tür befestigt.



Die viele „Arbeit“ hat sich gelohnt: Davon abgesehen, dass es mir wahnsinnig viel Spaß gemacht hat, das Zimmer herzurichten, sind nicht nur wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Auch unsere Kleine ist hellauf begeistert, hat ihre Kuschelecke gleiche eingeweiht und darin übernachtet und wir wohnen seither immer öfter mit Prinzessin, Balerina, Hexe oder Fee zusammen :)  

Kommentare:

  1. Liebe Nina, das habt ihr toll hergerichtet! Die Schiffchen auf dem Globus und die Türschnecke gefallen mir besonders gut!
    Liebs Grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen
  2. was für ein schönes und buntes kinderparadies! da möchte man doch gleich auch nochmal klein sein! ;)
    glg, tina

    AntwortenLöschen
  3. Das habt ihr wirklich wunderhübsch gemacht :-) .. sehr putzig und viele kleine feinheiten, es scheint mir, als hättest du mindestens einen Kilometer Masking Tape verarbeitet ;-)

    Ganz liebe Grüße Trina ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Trina,

      Danke :) Das Gefühl mit dem Masking Tape hatte ich auch *g*

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  4. Wow, bin sprachlos. Dnke mal im ersten Moment eure Kleine auch ^^
    Das Masking-Tape hab ich auch ^_^

    AntwortenLöschen
  5. Wow, was du immer machst! Baumhaus, tolle Geburtstage und dann noch dieses Zimmer. Beeindruckend :)

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja schick aus :) Also nicht nur in der Küche top, sondern auch bei der Dekoration! Mach bitte weiter so, damit wir noch viel zu bestaunen haben :)

    AntwortenLöschen
  7. Die Farben sind ja toll!! gefällt mir super gut! wir haben im Kinderzimmer lange überlegt ob ein farbiges oder normales braunes Bett.. haben uns dann für ein aus Sheesham Holz entschlossen. Sag mal ist's bei euch immer so ordentlich :) da gibts bei uns schon noch was aufzuholen :)
    Lg Maya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maya,

      Danke :) Bei uns ist es selbstverständlich immer, immer, immer so ordentlich *fingerhintermrückenkreuze* ;) Im Ernst: Die Bilder sind gemacht, bevor wir das Zimmer an unsere Kleine "übergeben" haben - da war natürlich noch alles tip-top. Aber ich muss sagen, dass sie ihr Spielzimmer viel ordentlicher hält als ich vermutet hatte :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  8. Wie süß ist denn dieses Zimmer bitte? Richtig, richtig toll gemacht, wow! Sowas hätte ich als Kleine auch gerne gehabt :D

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo!!
    Ein ganz, ganz großes Lob für deinen tollen Blog! Ich könnte stundenlang kucken und mich von deinen Posts inspirieren lassen!
    Ich hätte eine Frage: Woher habt ihr denn die große Magnetwand? Finde im Netz leider nur so kleine :(
    Liebe Grüße aus München!
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      Danke für Deine lieben Worte :)

      Die Magnetwand kann man nicht kaufen - die hat mein Mann gemacht ;) Es ist eine Edelstahlplatte, auf passende Größe geschnitten, oben zwei Löcher rein zum aufhängen und mit irgendetwas (einfach Schleifpapier???) abgeschliffen, um diese Muster zu erreichen. Hast Du vielleicht jemanden mit handwerklichem Geschick/Ausrüstung zur Hand? Alternativ könntest Du in einer Schlosserei nachfragen, aber ich weiß nicht, ob die so etwas machen und was sie dafür nehmen. Ob man solche Platten auch im Baumarkt bekommt, weiß ich leider auch nicht.

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
    2. Hallo nochmal :)

      Ich habe gerade nochmal mit meinem Mann gesprochen: Es ist kein Edelstahl (das wäre nicht magnetisch), sondern verzinktes Stahl. Im Baumarkt ist es in dieser Größe wohl schwierig zu bekommen, ggf. aber bei einem Schlosser.

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  10. Das Spielzimmer lädt richtig zum Wohlfühlen ein!! Super schön! Wir überlegen gerade einen neuen Boden ins Kinderzimmer zu geben, eventuell so einen Eichenboden, der ist robust und aus Holz und schaut schön aus. Aber ganz sicher bin ich noch nicht!
    Hier hab ich auf jeden Fall noch einiges an Inspiration bekommen ! Danke, toll!
    Lg Franzi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, bei dem schönen Spielzimmer möchte man ja noch mal Kind sein. Einige Ideen werde ich bestimmt im neuen Kinderzimmer meiner Mädels umsetzen. Würdest du noch verraten, wo du die hübsche Türstopperschnecke her hast? Die ist echt klasse! Viele Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      Danke - schön, dass es Dir gefällt :) Die Schnecke hatte ich damals über Ebay gekauft. Leider wird sie derzeit nicht mehr angeboten.

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...