Donnerstag, 23. Januar 2014

Weiße Trinkschokolade zum Verschenken



Die Idee für diesen Trinkschokoladen-Mix zum Verschenken habe ich bei der lieben Karin entdeckt - und mich sofort verliebt. Ich fand die Idee einfach grandios: Alle Zutaten für eine heiße Schokolade werden in einer Milchflasche gemischt und müssen später nur noch mit heißer Milch aufgegossen und geschüttelt werden!


Ich hatte mich zu Weihnachten für folgende Kombination entschieden: 

40 g weiße Schokolade
1/2 gestr. TL Zimtpulver
1/4 gestr. TL gemahlene Vanille


Da ich den Mix ja zu Weihnachten verschenkt habe, habe ich zusätzlich noch ein paar grüne und braune Zuckersterne untergemischt. 


Die Mischung wird dann (ggf. mit Hilfe eines Trichters) in eine kleine Milchflasche mit 250 ml Fassungsvermögen gefüllt. 


Ich habe die Zubereitungsanleitung direkt auf das Etikett gedruckt. Man kann sie natürlich auch mit einem schönen Band an der Flasche befestigen: 

200 ml heiße Milch aufgießen, verschließen, kräftig schütteln, bis die Schokolade geschmolzen ist - und genießen :)


Die heiße Schokolade ist durch die weiße Schokolade und die Zuckersterne recht süß, aber lecker :) Man kann natürlich auch dunkle Schokolade oder eine Mischung verschiedener Schokoladensorten verwenden. 



Und nochmals die Zutaten pro Flasche:

40 g weiße Schokoladen reiben
1/2 gestr. TL Zimtpulver
1/4 gestr. TL gem. Vanille
einige Zuckersterne

Kommentare:

  1. Sei gegrüßt, liebe Nina!

    Schon sehr lange lese ich deinen Blog. Und erst jetzt, wo ich selbst blogge, traue ich mich ans Kommentieren heran. Deine Rezepte sind immer inspirierend und leicht nachzumachen und für jede Gelegenheit ist etwas dabei. Das bewundere ich sehr! :) Mach weiter so und verzaubere uns ~

    Leckere Grüße,
    deine Katzenwölfin

    AntwortenLöschen
  2. Die Zutaten direkt in eine Flasche zu füllen finde ich sehr clever. Und hübsch schaut es auch aus! Ich habe bei "meiner" heißen Schokolade dieses (bzw. letztes) Weihnachten Candy Cane Sprinkles von Wilton beigefügt, die sich leider nicht richtig auflösten. Weißt Du noch, von welcher Marke Deine Zuckersterne stammen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Persis,

      auch bei mir war es so, dass die Sterne ein ganzes Stück länger gebraucht haben als die Schokolade, um sich in der Milch aufzulösen. Mich hat das aber ehrlich gesagt nicht gestört. Meine Sterne sind von "SweetKitchen".

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  3. eine tolle idee. tolles geschenk!

    lg
    jasmin

    AntwortenLöschen
  4. das ist ja wirklich eine tolle idee!! sieht sehr gut aus!!
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  5. Eine super Geschenkidee und dazu noch so leicht selbst zu machen :-)
    Was noch sehr gut passt sind Mini Marschmallows, die kann man auch direkt in die Flasche hinzufügen und sind so lecker wenn sie schmelzen.

    lg
    Eva

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Wow, soooo schöne Bilder und eine tolle Idee!
    Die Servietten hab ich übrigens auch für meinen nächsten Post verwendet (Bilder schon gemacht, Text noch in Arbeit)
    LG
    Kimi

    AntwortenLöschen
  8. oh das Rezept finde ich toll! Besonders die kleinen Sternchen finde ich toll!

    AntwortenLöschen
  9. Einfach und simpel ;) Man nimmer einfach die drei leckersten Dinge, die es auf der Welt gibt und mischt sie zusammen. Großartiges Rezept!! Mir gefällt die Idee auch sehr, die Zutaten direkt in eine Flasche zu füllen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...