Mittwoch, 30. April 2014

Themenwoche: Erdbeer-Rhabarber-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting




Natürlich dürfen auch in einer Themenwoche Cupcakes nicht fehlen! Wobei ich dabei ehrlich gesagt etwas geschummelt habe, denn es ist eigentlich ein Muffinrezept. Aber so eng wollen wir das heute mal nicht nehmen ;) 

Das Rezept für die Muffins habe ich im letzten Jahr schon verbloggt. Da sie so lecker, locker und fruchtig schmecken, habe ich das Rezept einfach als Grundlage genommen, einen Teil des Rhabarbers durch Erdbeeren ersetzt und eine Haube aus Frischkäsecreme darauf gesetzt.


Das Rezept ergibt 18 Stück. 

Für die Muffins benötigt Ihr jeweils 75 g Rhabarber und Erdbeeren - bereits fertig geputzt und in kleine Stücke geschnitten abgewogen. 

In einer Schüssel 225 g Mehl mit 1 1/4 TL Weinstein-Backpulver und 1/3 TL Natron mischen.


In einer weiteren Schüssel 130 g Frischkäse (ich nehme Philadelphia - bitte bei Zimmertemperatur) mit 75 g weicher Butter, 135 g Rohrzucker und 1/2 gestrichenen TL gemahlener Vanille für 2 Minuten mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe cremig rühren. 

1 Ei (Zimmertemperatur) gründlich unterrühren. Dann weiterhin 100 g Buttermilch (ebenfalls Zimmertemperatur) unterrühren. 

Die Mehlmischung zum Teig geben und mit einem Teigschaber nur so lange unterheben, wie unbedingt nötig. Die Erdbeer- und Rhabarberstücke zugeben und ebenfalls nur so lange wie nötig mit einem Teigschaber unterheben, damit sie gleichmäßig verteilt sind.



Den Teig bis zur Höhe von 3/4 in Papierförmchen (am Besten vorher in ein Muffinbackblech gestellt) füllen und die Muffins nach und nach (immer nur ein Blech!) im vorgeheizten Ofen bei 175 °C für ca. 25 Minuten backen. 


Während das erste Blech im Ofen ist, solltet Ihr den restlichen Teig (entweder in der Schüssel, oder - sofern Ihr zwei Muffinbackbleche besitzt - bereits in Papierförmchen gefüllt) im Kühlschrank zwischenlagern, damit die Triebkraft des Backpulvers/Natrons noch etwas gehemmt wird. 

Die Muffins aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen. 



Für das Frosting 125 g weiche Butter mit 100 g Puderzucker und 1/4 bis 1/2 gestrichenen TL gemahlener Vanille schaumig schlagen. 250 g Frischkäse (ich nehme Philadelphia) nur so lange, wie unbedingt nötig unterrühren, damit sich eine gleichmäßige Masse ergibt. 

Bei dem Frischkäse-Frosting ist es wichtig, dass alle Zutaten die gleiche Temperatur haben, also auch der Frischkäse - wie die weiche Butter - Zimmertemperatur annehmen sollte. Ihr solltet ihn daher ein bis zwei Stunden vorher aus dem Kühlschrank nehmen. Außerdem ist wichtig, dass Ihr die Creme, sobald der Frischkäse in der Schüssel ist, nur noch kurz rührt, da das Frosting sonst leicht zu flüssig werden kann. Ich rühre immer kurz mit dem Handrührgerat und dann nochmals mit dem Teigschaber, bis sich alle Zutaten gut vermischt haben. 


Das Frosting in einen Spritzbeutel mit gewünschter Tülle füllen und auf die Cupcakes aufspritzen. 



Für die Dekoration habe ich ca. 100 ml Erdbeer-Rhabarber-Vanille-Sirup in einem kleinen Topf nochmals etwas einkochen lassen, damit er dickflüssiger wird. Den Sirup habe ich etwas abkühlen lassen und dann auf das Frosting geträufelt. Ihr könnt den Sirup natürlich auch weglassen, wenn Ihr keinen zur Hand habt. Außerdem habe ich auf jeden Cupcake eine halbe frische Erdbeere gelegt.



Die Cupcakes möchte ich zum Anlass nehmen, der lieben Simone ganz herzliche Glückwünsche zum ersten Bloggeburtstag zu schicken. Schaut unbedingt mal bei ihr in der S-Küche vorbei - es lohnt sich :) Die Cupcakes sind also mein Beitrag zu Simones aktuellem Blogevent "Aprilfrisch! Das regionale Event"

Aprilfrisch - das regionale Event von S-Küche (Einsendeschluss 1. Mai 2014)



Und nochmal alle Zutaten auf einen Blick:

Für die Muffins: 
75 g Rhabarber (fertig geputzt abgewogen)
75 g Erdbeeren (fertig geputzt abgewogen)
225 g Mehl
1 1/4 TL Weinstein-Backpulver
1/3 TL Natron
150 g Frischkäse (z. B. Philadelphia)
75 g weiche Butter
135 g Rohrzucker
1/2 gestr. TL gemahlene Vanille
1 Ei
100 g Buttermilch

Für das Frosting:
125 g weiche Butter
100 g Puderzucker
1/4 - 1/2 gestr. TL gem. Vanille
250 g Frischkäse (z. B. Philadelphia)

Für die Dekoration: 
ca. 100 ml Erdbeer-Rhabarber-Vanille-Sirup
9 frische Erdbeeren



Alle Rezepte der Themenwoche rund um Erdbeeren und Rhabarber:
Erdbeer-Rhabarber-Sirup mit Vanille
Erdbeer-Rhabarber-Mohn-Eis (ohne Eismaschine)
Erdbeer-Rhabarber-Mojito aus hausgemachtem Sirup
Buttermilchmousse mit Erdbeer-Rhabarber-Sirup und mit Fliedersirup
Erdbeer-Rhabarber-Kuchen
Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre mit Vanille (ohne Konfitüre)

Kommentare:

  1. Liebe Nina,
    das sieht so köstlich aus! Ich könnte jetzt gut einen oder zwei davon zum Frühstück verputzen - ist ja schließlich viel Obst und Gemüse drin, also erlaubt ;)
    Viele Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nina,
    bevor ich vor einem Jahr angefangen habe zu Bloggen, gab es für mich 2 Hauptblogs, bei denen ich unermüdlich gestöbert habe. Es waren der wunderbare Kleine Kuriositätenladen und dein Blog mit den ebenso wunderbaren Leckereien. Um so schöner finde ich es, dass gerade du bei meinem regionalen Event mitgemacht hast. Vielen Dank für deinen, wie immer köstlichen Beitrag, vielen Dank für die vielen Ideen und Inspirationen.
    Herzliche Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Simone,

      das ehrt mich sehr, wo ich doch umgekehrt Deinen Blog auch so gerne mag :)

      Ganz liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  3. Die Cupcakes sehen wunderbar fruchtig und saftig aus. So mag ich sie besonders gerne.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...