Sonntag, 11. Mai 2014

Red-Velvet-Mini-Gugl


Bei diesem Rezept habe ich wieder festgestellt, wie glücklich man sich schätzen kann, immer willige Abnehmer ganz in der Nähe zu haben ;) So haben wir diese kleinen Köstlichkeiten gut in unserer Familie aufgeteilt, denn die Produktion war etwas größer ausgefallen als erwartet. 

Ich habe aus der Teigmenge neben 18 Gugl noch 19 "Kronjuwelen" (das ist eine Silikonform von Tupper) und stolze 50 Mini-Muffins herausbekommen *g*


Und so wird´s gemacht: 

120 g Mehl mit 30 g gemahlenen Haselnüssen, 20 g Kakao, 1/4 TL Natron und einer Prise Salz mischen.

150 ml geschmacksneutrales Speiseöl sehr gründlich mit 170 g Zucker und etwas gemahlener Vanille verrühren. 2 Eier einzeln für jeweils 60 Sekunden unterrühren. Ca. 1 TL rote Lebensmittelfarbpaste unterrühren.

110 ml Buttermilch mit 1 TL Essig (z. B. Weißweinessig oder Apfelessig) verrühren und im Wechsel mit der Mehlmischung unter den Teig rühren. Dabei mit Mehl beginnen und auch mit Mehl wieder aufhören.


Den Teig in gründlich gefettete Gugl-Förmchen oder Papierförmchen (auf einem Backblech aufgestellt, am Besten zwei Förmchen ineinander) füllen und im vorgeheizten Ofen bei 170 °C Umluft für ca. 15 Minuten backen.


Den Teig einzufüllen ist etwas knifflig, da er sehr flüssig ist. Ich habe ihn daher in ein kleines Kännchen gefüllt und jeweils eine entsprechende Menge daraus in die einzelnen Förmchen fließen lassen. 


Die Küchlein aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Die Gugl vorsichtig aus der Form lösen.


Zur Dekoration habe ich die Mini-Gugl zur Hälfte in helle Kuchenglasur getaucht und mit kleinen Zuckerherzen bestreut bzw. die Mini-Küchlein mit der Glasur besprenkelt und dann mit Zuckerherzen bestreut.


Einige der kleinen Küchlein habe ich meinem Mann morgens auf den Frühstückstisch gestellt, damit er sie mit zur Arbeit nehmen kann - nett verpackt in einer Asia-Take-Away-Box. 




Und nochmal alle Zutaten auf einen Blick:

120 g Mehl
20 g Kakaopulver
30 g gemahlene Haselnüsse
1/4 TL Natron
1 Prise Salz
150 ml geschmacksneutrales Speiseöl
170 g Zucker
etwas gemahlene Vanille
2 Eier
1 TL rote Lebensmittelfarbpaste
110 ml Buttermilch
1 TL Essig


Kommentare:

  1. Die sind ja süß!
    und sehen richtig lecker aus =)

    Viele Grüße
    Fiona (worldwildfood)

    AntwortenLöschen
  2. Da will man sofort zugreifen - die sehen super süße aus!

    AntwortenLöschen
  3. Total niedlich! Ich muss auch mal wieder Mini-gugl machen, ich find' die kleinen Dinger nur so aufwändig (jaja ich weiß, Motivtorten sind noch aufwändiger, aber für so Mini Küchlein, ich weiß nicht). Die Red Velvet Variante mit den süßen kleinen Herzen finde ich jedenfalls total herzallerliebst :)
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, bei Kronjuwelen musste ich an was ganz anderes denken... Aber die sehen echt lecker aus und Red Velvet lieb ich sowieso!
    Liebe Grüße
    Her Cakeness

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...