Samstag, 21. Juni 2014

Erdnussbutter-Schoko-Karamell-Eis


Achtung: Es droht Schnappatmung! Erdnussbuttereiscreme, gestrudelt mit Karamellcreme, Erdnussbutter und Schokolade! Hier vereint sich, was zusammen gehört!

Die ursprüngliche Idee zu diesem Eis habe ich bei Kim in ihrem Blog Liv Life entdeckt. Allerdings habe ich das Rezept an so vielen Stellen abgewandelt, dass es eigentlich nur noch in den Grundzügen damit übereinstimmt. 

Für die Eismasse 320 ml Vollmilch mit 160 ml Sahne aufkochen. Vom Herd nehmen. 3 Eigelb in einer Edelstahlschüssel mit 80 g Zucker zu einer hellen Schaummasse aufschlagen. Unter ständigem Rühren mit dem Handrührgerät die Milch-Sahne-Mischung langsam in die Eimasse fließen lassen.

Die Schüssel auf ein heißes Wasserbad setzen (die Schüssel sollte nur im Dampf stehen, das Wasser selbst aber nicht berühren) und unter ständigem Rühren mit einem Silikonspatel die Masse auf 70 bis 75 °C erhitzen. Die Schüssel vom heißen Bad nehmen und direkt in ein kaltes (ggf. mit Eiswürfeln) Wasserbad setzen. Weiter rühren, bis die Masse wieder Zimmertemperatur hat. Mindestens zwei Stunden (es geht aber auch über Nacht) im Kühlschrank erkalten lassen.


Währenddessen eine Ganache zubereiten: Dafür 75 g dunkle Schokolade hacken. 80 ml Sahne aufkochen, über die gehackte Schokolade gießen, kurz stehen lassen, dann rühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Sobald die Eismasse kalt genug ist, etwa 1/4 davon abnehmen und mit 75 g cremiger Erdnussbutter glatt rühren. Die übrige Eismasse dann ebenfalls einrühren. Nun ab damit in die Eismaschine und nach Herstellerangaben gefrieren lassen.


Währenddessen 120 g Lindt "Hello my name ist Peanut Butter" (das sind so kleine Kügelchen mit Erdnussbutterfüllung - im Originalrezept werden Peanut Butter Cups verwendet). grob hacken. Außerdem 75 g cremige Erdnussbutter und 100 g Karamellcreme (z. B. ein Milchmädchen-Karamell oder die Karamellcreme von Bonne Maman) abwiegen und bereitstellen, sowie eine flache Form im Gefrierschrank vorkühlen lassen.

Sobald das Eis die gewünschte Konsistenz hat, wird es in die vorgefrorene Schüssel umgefüllt. Nun die Schokoladenganache, die Erdnussbutter, die Karamellcreme und die gehackten Pralinen gleichmäßig darauf verteilen, mit einer Gabel spiralförmig durchziehen und das Eis noch mindestens vier Stunden im Tiefkühler nachfrieren lassen.




Und nochmal alle Zutaten auf einen Blick:

320 ml Vollmilch
240 ml Sahne
3 Eigelb
80 g Zucker
150 g cremige Erdnussbutter
75 g dunkle Schokolade
120 g Lindt "Hello my name is Peanut Butter"
100 g Karamellcreme (z. B. Milchmädchen-Karamell)


Kommentare:

  1. Erdnussbutter. Karamell. Schokolade. Nicht Dein Ernst, oder? Da komme ich mir mit meinem Magnum-Verschnitt vom Discounter hier auf dem Sofa plötzlich gaaaaaaaaaaanz klein vor.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich mir schon gedacht, dass das Eis was für Dich ist ;)

      Löschen
  2. Das schaut echt toll & köstlich aus !!!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nina,
    du schaffst es doch immer wieder das ich sabbern vorm Bildschirm hänge,
    mit Erdnussbutter kannst du mich sowieso immer anlocken :-)
    Das Eis sieht so verdammt lecker aus, ich hoffe du gibst eine Kugel aus^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mache ich doch gerne :)

      Geht mir auch so mit der Erdnussbutter! Bediene Dich, so lange noch was da ist ;)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  4. Wow, das sieht besser aus als jedes B&J's-Eis! Und mir kommt es grade recht: Meine neue Eismaschine braucht schließlich Arbeit. ;-)
    Woher hast du denn die Waffeln? Machst du die auch selbst oder kaufst du sie? Bisher gab's bei mir nur Eis im Becher, weil ich nicht weiß, woher ich gute Waffeln nehmen soll.

    Liebe Grüße
    Charlotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Charlotte! Die Waffeln habe ich schon im Großhandel (Selgros/Fegro) gekauft, aber auch schon bei Edeka. Sie stehen da, wo es auch diese kleinen Eierlikör-Waffelbecher gibt.

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  5. Total lecker! Sieht besser aus als jedes Eis zum kaufen.

    AntwortenLöschen
  6. Knaller. Ich liebe Erdnussbutter. Und Schokolade. Und Karamell. Mit anderen Worten: ICH WILL DIESES EIS :-) . Und zwar ziemlich dringend.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...