Sonntag, 6. Juli 2014

Kirsch-Zimt-Muffins


Kaum hat sie begonnen, sind wir schon mittendrin: Die Kirsch-Saison. Leider jedes Jahr viel zu kurz, deshalb muss sie voll ausgekostet werden! Natürlich habe ich wieder Essig angesetzt und Konfitüre gekocht. Was aber auf keinen Fall fehlen darf, ist Gebackenes mit Kirschen, das mit frischen Kirschen viel besser schmeckt als mit Kirschen aus dem Glas! 


Zuerst also Muffins, in denen außer den Kirschen noch Zimt steckt - eine tolle Kombination! Das Rezept habe ich bei Renate entdeckt - Danke dafür :) Ich habe etwas mehr Zimt verwendet als im Rezept angegeben und die Muffins statt mit Kirschkonfitüre mit Kakaoglasur getoppt. 

Das Rezept ergibt laut Renate zwölf Muffins. Ich habe einige mehr herausbekommen, da ich sehr kleine Förmchen verwendet habe. 


250 g frische Kirschen waschen, trocknen und vierteln - dabei entkernen. 

In einer Schüssel 275 g Mehl mit 3 TL Backpulver und 1 TL Zimt (oder mehr) mischen. 

In einer weiteren Schüssel 1 Ei mit 150 g Zucker schaumig schlagen. 100 ml Milch, 150 ml Buttermilch und 80 ml geschmacksneutrales Speiseöl zugeben und gründlich unterrühren. 

Die Mehlmischung zugeben und nur so lange wie unbedingt nötig unterrühren, damit sich die Zutaten verbinden. Die Kirschen mit einem Teigschaber unterheben. 


Den Teig in Muffinförmchen füllen (am Besten vorher in ein Muffinbackblech stellen) und im vorgeheizten Ofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze für 20 bis 25 Minuten backen. Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen. 

Die abgekühlten Muffins mit Kakaoglasur besprenkeln. 




Und hier nochmal alle Zutaten auf einen Blick:
250 g frische Kirschen
275 g Mehl
3 TL Backpulver
1 TL Zimt
150 g Zucker
1 Ei
100 ml Milch
150 ml Buttermilch
80 ml Öl
Kakaoglasur (Kuchenglasur)


Kommentare:

  1. Jaaa, ich freue mich auch sehr über die Kirschzeit! Lecker sehen Deine Muffins aus. Und Du hast recht, frische Kirschen schlagen die aus dem Glas um Längen.

    AntwortenLöschen
  2. Oh schön :-) ! Hab gerade gesehen, dass ich die Kirschmuffins fast genau vor einem Jahr gebloggt habe! Gute Idee mit der Schokolade- das schmeckt bestimmt auch fabelhaft!
    Ich habe gestern auf dem Bauernmarkt 2kg Kirschen gekauft- die wollen auch noch verwertet werden. Mal schauen, was mir dazu einfällt.
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Tirol, Renate

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...