Sonntag, 17. August 2014

Sommerparty: Bowle mit Heidelbeeren, Pfirsichen, Zitronenmelisse und Ginger Ale


Weiter geht es mit den Rezepten zur Sommerparty, auch wenn es draußen leider im Moment kein bisschen nach Sommer aussieht *schnief*.

Natürlich wurde nicht nur gegessen, sondern auch getrunken. Für die Erwachsenen hatte ich eine Bowle angesetzt, die zwar Alkohol, aber das in mäßiger Menge enthielt. Natürlich passte auch die Bowle zum Farbkonzept: Blaubeeren und gelbfleischige Pfirsiche ;) 


Für die Bowle also 2 gelbfleischige Pfirsiche entkernen und in Stücke schneiden. 1 Zitrone in Scheiben schneiden, diese dann halbieren. Beides zusammen mit einer handvoll Zitronenmelissenblättern in ein Bowlegefäß geben und mit einer Flasche trockenem Weißwein übergießen. Über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. 

Vor dem Servieren 200 g frische Heidelbeeren zur Bowle geben und mit einer Flasche Ginger Ale aufgießen. 

Ich habe außerdem noch Eiswürfel in die Bowle gegeben, in die ich einige Heidelbeeren eingefroren hatte. 





Und nochmal alle Zutaten auf einen Blick:

2 gelbfleischige große Pfirsiche
1 Bio-Zitrone
1 handvoll Zitronenmelissenblätter
1 Flasche trockener Weißwein
200 g Heidelbeeren
1 Flasche Ginger Ale

Kommentare:

  1. ... mmmmh..... lecker!!!
    Ich liebe Ginger Ale.... Aber als Bowle noch nie probiert....
    Das werde ich dann mal bei unserer nächsten Party mal nach holen ;-)

    Danke, für das Rezept!!! Liebe Grüße, Nade

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie lecker, so gerne hätte ich jetzt davon etwas. Ich liebe solche fruchtigen Bowlen, genau mein Geschmack=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  3. Sieht lecker aus, aber auch irgendwie außergewöhnlich. Wie ein geheimnisvolles Hexengebräu;-) Aber auf alle Fälle einen Versuch wert!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...