Donnerstag, 14. August 2014

Sommerparty: Kokos-Bananen-Wackelpudding


Wir trotzen dem Regenwetter feiern weiter unsere Sommerparty *mitfußauftstampfe*

Los gehen die Rezepten mit meinem kleinen und ganz einfach zu machenden Liebling des Buffets: Dem Wackelpudding mit Mirabellen-Booten. 


Für die Deko benötigt Ihr zwölf Masten, die Ihr aus Zahnstochern und Masking-Tape ganz schnell und einfach basteln könnt: Das Masking-Tape um die Spitze des Zahnstochers aufeinander kleben und mit der Schere in Form schneiden. Die Zahnstocher müssen an der anderen Seite dann noch etwas gekürzt werden.


Das größte Problem an diesem Wackelpudding war die Wahl der Zutaten, denn der Pudding sollte möglichst weiß oder klar sein, um sich gut blau einfärben zu lassen und durfte zum anderen keine Zitrone enthalten, da mein Patenkind dagegen leider allergisch ist. Zitronensaft oder -säure ist aber sehr vielen Säften (z. B. Bananensaft) beigefügt. 

Letztendlich habe ich mich für eine Mischung aus Kokosmilch und Bananensirup entschieden: Eine gute Wahl! Der Wackelpudding war nicht nur sehr lecker, sondern hat in dieser Kombination auch perfekt zum Sommer gepasst :)


Das Rezept ergibt 12 Portionen. 

11 Blatt weiße Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. 

2 Dosen Kokosmilch (á 400 ml) schütteln und den Inhalt in einen Topf geben. 150 ml Bananensirup (ich habe welchen von Monin genommen) dazugeben und gründlich verrühren. Beides zusammen aufkochen. 

Die Flüssigkeit von der Platte ziehen, die Gelatine ausdrücken und mit dem Schneebesen in die heiße Kokos-Bananen-Milch rühren. 

Die Mischung mit blauer Lebensmittelfarbe (ich verwende Pastenfarbe) einfärben und gleichmäßig auf zwölf Gläser (z. B. Tulpengläser von Weck mit ca. 200 ml Inhalt) aufteilen. Den Wackelpudding über Nacht im Kühlschrank komplett fest werden lassen. 


Für die Boote 6 Mirabellen (Ihr könnt auch Zuckeraprikosen, Zwetschgen oder anderes kleines, rundes Obst verwendenn) halbieren und entkernen. In jede Mirabellenhälfte einen Mast stechen und auf den Wackelpudding setzen. Dabei lasse ich den Zahnstocher des Mastes durch die Mirabelle ragen und stecke ihn in den Pudding, damit die Boote gut Halt haben. 




Und nochmal alle Zutaten auf einen Blick:

2 Dosen Kokosmilch á 400 ml
150 ml Bananensirup
11 Blatt weiße Gelatine
blaue Lebensmittelfarbe (z. B. Pastenfarbe)
6 Mirabellen

Kommentare:

  1. Der ist ja mal... blau! Aber sieht lustig aus, da würde ich gerne ein Gläschen von naschen :)

    AntwortenLöschen
  2. Diese kleinen Schiffe auf dem blauen Pudding sind klasse ...
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine süße Idee!
    Saluti
    Ariane

    AntwortenLöschen
  4. Aha, das steckt in dem Pudding! Hach, ich finde die Idee immer noch sehr, sehr toll.

    AntwortenLöschen
  5. ach wie toll, ich wäre auch gerne da gewesen :) aloha :)

    AntwortenLöschen
  6. Naja hat mir Persönlich nicht so gut gefallen, hier kommt es wohl auf den Persönlichen Geschmack an :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...