Sonntag, 24. August 2014

Sommerparty: Milchreis-Mirabellen-Eis


Nach kurzer Pause geht es weiter mit den Rezepten zur Sommerparty :) 

Nach der Schatzsuche brauchten die Kinder unbedingt eine Abkühlung und dafür hatte ich Eis vorbereitet :) In meiner Lieblings-Eisdiele gab es zu Beginn des Jahres Milchreis-Eis (in Kombination mit Pflaume, soweit ich mich erinnere) und das fand ich sehr lecker. Also wollte ich etwas in diese Richtung machen. Und damit das Eis ohne Eismaschine gemacht werden kann, habe ich wieder auf eine Basis aus gezuckerter Kondensmilch und Sahne zurückgegriffen. 


Als erstes wird der Milchreis gekocht: 

Dafür 125 g Milchreis, 500 ml Milch, 1 Vanilleschote (also das ausgekratzte Mark und die Schote selbst), 1 Prise Salz und 25 g Zucker in einen Topf geben, aufkochen und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren (gegen Ende hin öfter rühren!) köcheln, bis der Reis weich ist. Komplett auskühlen lassen. 

Für das Mirabellenkompott 500 g Mirabellen entkernen und vierteln. In eine Auflaufform geben und mit 50 g Zucker sowie 1/2 gestrichenen TL gemahlener Vanille vermischen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze für 30 Minuten weich garen. Ebenfalls komplett abkühlen lassen. 

1 Dose gezuckerte Kondensmilch (400 g) zum Milchreis geben und mit dem Handrührgerät unterrühren. 

In einer Schüssel 400 g Sahne - ggf. mit Hilfe von zwei Päckchen Sahnefest - steif schlagen. Die Sahne unter die Milchreismischung heben und diese in eine Flache form umfüllen (z. B. eine Auflaufform). Die Mirabellen gleichmäßig darauf verteilen und mit einer Gabel spiralförmig unterheben. 

Das Eis über Nacht im Gefrierfach fest werden lassen.

Ihr solltet das Eis bereits etwas vor dem Servieren aus dem Tiefkühlfach nehmen, damit es etwas antauen kann und sich besser portionieren lässt. 


Die Eiswaffeln hatte ich, wie Ihr seht, auch passend verziert, was ganz einfach geht: Helle Kuchenglasur schmelzen und in eine flache Schale geben. In eine weitere flache Schale Zuckerkügelchen in blau und weiß füllen. Den oberen Rand der Eisfallen erst kurz in die Glasur tauchen, kurz abtropfen lassen und dann in die Zuckerperlen tauchen. Die Eiswaffeln zum trocknen aufrecht in eine mit Zucker gefüllte Schüssel stecken. 



Und nochmal alle Zutaten auf einen Blick:

125 g Milchreis
500 ml Milch
1 Vanilleschote
1 Priese Salz
25 g Zucker

500 g Mirabellen
50 g Zucker
1/2 gestr. TL gem. Vanille

1 Dose (400 g) gezuckerte Kondensmilch
400 g Sahne
2 Päckchen Sahnefest

Kommentare:

  1. Dieses Eisrezept glustet mich gleich zum ausprobieren.
    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Milchreis! Daher werde ich das Rezept bestimmt ausprobieren! LG :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...