Sonntag, 14. September 2014

Buchweizenkuchen mit Heidelbeeren und Mohn


Mit diesen kleinen Kuchen habe ich den beiden Betreuern der Kindergartengruppe "Danke" gesagt für ihre Arbeit im letzten Kindergartenjahr :) Darin verbacken waren die letzten Heidelbeeren, die unsere Sträucher dieses Jahr hergaben. Laut Originalrezept wird er Kuchen aber ohnehin mit Tiefkühl-Heidelbeeren gebacken, so dass Ihr ihn auch jetzt noch nachbacken könnt, auch wenn die Saison schon zu Ende ist.


Das Rezept ergibt vier kleine Kastenkuchen (meine Formen hatten eine Größe von ca. 16 x 5,5 x 5,5 cm).

250 g weiche Butter mit 200 g Zucker schaumig schlagen. Die abgeriebene Schale einer halben Bio-Zitrone und eine Prise Salz unterrühren. Außerdem vier Eier - einzeln, jedes für ca. 60 Sekunden - unterrühren.

In einer weiteren Schüssel 200 g Mehl mit 125 g Buchweizenmehl, 90 g Maisstärke, 1 Päckchen Backpulver und 35 g gemahlenem Mohn mischen. Zur Eimasse geben und unterrühren.

Zuletzt 200 g Heidelbeeren unterheben. Da ich frische Heidelbeeren verwendet habe, habe ich zuvor außerdem einen Schuß Milch untergerührt. Bei tiefgekühlten Heidelbeeren, die ja mehr Flüssigkeit mitbringen, ist das nicht nötig.


Den Teig auf die vier Kastenkuchenförmchen aufteilen und im vorgeheizten Ofen bei 170 °C Ober-/Unterhitze für 50 Minuten backen. Damit die Küchlein nicht zu dunkel werden, hatte ich sie die letzten zehn Minuten mit Alufolie abgedeckt.


Die kleinen Danke-Wimpelketten sind ganz einfach gemacht: Ein Stück Kordel an zwei Papierstrohhalme knoten und mit doppelt gelegtem Masking-Tape (also Klebefläche an Klebefläche) fünf kleine Wimpel in etwa gleichem Abstand an die Kordel kleben. Diese können nun mit den Buchstaben bestempelt werden.





Und nochmal alle Zutaten auf einen Blick:
250 g weiche Butter
200 g Zucker
1/2 Bio-Zitrone
1 Prise Salz
4 Eier
200 g Mehl
125 g Buchweizenmehl
90 g Maisstärke
1 Päckchen Backpulver
35 g Mohn
200 g Heidelbeeren
ggf. ein Schuss Milch

1 Kommentar:

  1. Sehr lecker. Ich habe mal ein ähnliches Rezept gepostet, aber ohne Mohn und die Idee finde ich super, das merke ich mir=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...